Okt 2019

Samstag 12.10.2019 10:00 - 17:30 Uhr
Klimawandel - Ursachen und Lösungsansätze in El Salvador und Nicaragua
EineWeltHaus München


In Zentralamerika ist der Klimawandel längst Realität: Dürre, Überschwemmungen und Wirbelstürme bedrohen das Leben vor allen der Kleinbäuer*innen. Auf dem Seminar berichten Janett Castillo aus Nicaragua (MCN-Region Matagalpa) und José Guevara aus El Salvador (MOVIAC / ACUDESBAL – Region Bajo Lempa), wie eine export- und wachstumsbasierte Wirtschaft die ökologische Krise in Zentralamerika verschärft haben. Außerdem sprechen sie über Alterativen.
weiter...
Dienstag 15.10.2019 17:30 Uhr
Beratung zum Aufenthalts- und Asylrecht
EineWeltHaus München


Beratung und Informationen zum Aufenthalts- und Asylrecht / Persönliche Anmeldung um 17.30 Uhr, 1. Stock
weiter...
Dienstag 15.10.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Bewegte Welten - Menschen wandern, Kulturen und Pflanzen auch. Es lebe die Mobilität.
EineWeltHaus München


Ohne die Mobilität früherer Menschen sähe unsere Pflanzenwelt in Mitteleuropa sehr eintönig aus. Das gilt auch für unsere Speisekarte. Fehlen würden Bohnen, gelbe Rüben, Pfirsiche, Pflaumen, Äpfel, Kirschen, Petersilie... Sie stammen ursprünglich aus den heutigen Mittelmeerländern, asiatischen, afrikanischen, mittel- oder südamerikanischen Ländern. Spannende Einblicke in die bewegte Geschichte von Menschen und Pflanzen. Ein Plädoyer für Vielfalt.
weiter...
Donnerstag 17.10.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Chance nutzen statt Ressourcenfluch 4.0 – Metalle für Zukunftstechnologien und die deutsche Rohstoffstrategie
EineWeltHaus München


Erneuerbare Energien, Elektromobilität oder Industrie 4.0, die Liste kommender Veränderungen ist lang und alle benötigen metallische Rohstoffe. Wir beleuchten die menschenrechtlichen und ökologischen Auswirkungen der Zukunftstechnologien, kritisieren die Auswirkungen des Rohstoffabbaus und zeigen politische Handlungsspielräume in der Rohstoffstrategie auf. Mit Kathrin Hartmann (Journalistin) und Michael Reckordt (PowerShift). Seien Sie dabei!
weiter...
Freitag 18.10.2019 19:00 - 22:00 Uhr
Whinker Talk@Munich powered by UNA: Designing a sustainable future
EineWeltHaus München


[DE] Vortragsreihe (Englisch) und Diskussion zum Thema Nachhaltigkeit (Sustainability/Sustainable Entrepreneurship). [EN] Speaker series (English) about Sustainability and Sustainable Entrepreneurship.
weiter...
Freitag 18.10.2019 19:30 Uhr
Brachland
EineWeltHaus München


BRACHLAND ist eine Herausforderung. Da formuliert sich etwas vom Rand, aus der nationalen Schlacke. Wer keinen Beitrag zum Erfolg unserer Gesellschaft leistet bleibt unbeobachtet, ist ungefragt und fängt an, selbst Fragen zu stellen. Mark Erhardt ist so einer. Zu konfliktscheu fürs Büro, zu langsam fürs Fließband und auf dem Klavier ist er nie über „Für Elise“ hinausgekommen. Trotz zwei Jobs wertlos und nicht wahrgenommen, abgehängt, brachliegendes Potential, „ein Muster ohne Wert“, wie seine Oma ihn nannte.
weiter...
Samstag 19.10.2019 10:00 - 13:00 Uhr
Kleidertauschfrühstück
EineWeltHaus München


Wir laden euch wieder ganz herzlich zum offenen Kleidertauschfrühstück im großen Saal und Foyer ein. Werft mit uns bei einem leckeren Kaffee einen kritischen Blick auf Textilproduktion und -konsum und frischt ganz nebenbei eure Herbstmode auf. Bitte bringt maximal 5 bis 7 saubere, gut erhaltene Kleidungsstücke der Saison mit. Wir freuen uns auf euch!
weiter...
Dienstag 22.10.2019 17:30 Uhr
Beratung zum Aufenthalts- und Asylrecht
EineWeltHaus München


Beratung und Informationen zum Aufenthalts- und Asylrecht / Persönliche Anmeldung um 17.30 Uhr, 1. Stock
weiter...
Dienstag 22.10.2019 19:00 - 22:00 Uhr
VioMe: Seit mehr als 6 Jahren arbeiten ohne Bosse
EineWeltHaus München


Als die Geschäftsführung der VioMe AG über Nacht verschwand, besetzten die Kolleg*innen, den Betrieb und produzieren seitdem ökologische Seifen und Haushaltsreiniger. VioMe ist heute ein Leuchtturmprojekt der Arbeiterselbstverwaltung und ein soziokulturelles Zentrum mit vielfältigen Aktivitäten. Alle Versuche zur Zwangsversteigerung konnten bisher abgewehrt werden, aber mit weiteren Angriffen seitens der Mitsotakis-Regierung ist zu rechnen.
weiter...
Mittwoch 23.10.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Lithium, Kupfer, Gold und Wasser - Hauptsache WIR sind mobil?
EineWeltHaus München


Ob E-Mobil, Tablet, Handy oder was außer dem Autofahren noch unsere Mobilität unterstützt: die (Umwelt-)Kosten und der Ressourcenverbrauch (z.B. Wasser) fallen größtenteils nicht bei uns, sondern in den Ländern an, aus denen die Rohstoffe (wie Lithium, Kupfer und Gold) geholt werden. Immerhin: Das Quecksilber aus dem Goldabbau landet am Ende auch auf unseren Tellern. Und es wird auch bei hiesiger Energiegewinnung für Mobilität aus Kohle frei.
weiter...
Freitag 25.10.2019 14:00 - 18:00 Uhr
Orte des Wandels in München – Eine Radtour zu Akteur*innen der sozial-ökologischen Transformation
EineWeltHaus München


Bei der Radtour wollen wir Orte und deren Akteur*innen sichtbar machen, die mit ihren zukunftsweisenden Ideen bereits einen wichtigen Beitrag zu einem sozial-ökologischen Wandel der Stadtgesellschaft leisten. Wir besuchen und erleben gemeinsam Alternativen, die nicht nur Mut machen: Sie befähigen uns auch, aktiv zu werden und selbst zu einem gesellschaftlichen Wandel in Richtung Nachhaltigkeit und soziale, globale Gerechtigkeit beizutragen.
weiter...
Freitag 25.10.2019 20:30 Uhr
Mond Nacht - Mond heißt Nacht und Nacht heißt Musik
EineWeltHaus München


Kaum eine Naturerscheinung bewegt so sehr wie der Mond. Ihm wird Einfluss auf den Menschen zugesprochen, eine Wirkung zwischen allumfassend und nicht nachweisbar. Ähnlich breit behandeln Dascha von Waberer, Titus Waldenfels, Florian Burgmayr und Michael Reiserer das von ihnen gewählte Repertoire. Harmlose Schmachtfetzen werden zu kleinen Horrordramen, sanfte Schlaflieder zu Beschwörungen, traurige Texte zu mitreißender Musik. Stimme als Instrument, eine Vielzahl von Instrumenten als Klangfarbenspiel - Mond heißt Nacht und Nacht heißt Musik.
weiter...
Montag 28.10.2019 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: Kann denn Plastik Fortschritt sein?
EineWeltHaus München


So praktisch, so leicht, so vielseitig. Sein unvergleichlicher Siegeszug bescherte dem Container-Welthandel und dem Wegwerfprinzip ungeahnte Profitoptionen. Nun gefährdet Kunststoff als Mikroplastik Boden und Meere, Mensch und Tier. Was muss geboten und was muss verboten sein, damit Kunststoff ein lebensdienlicher Segen ist? Referent: Wolfgang Aull, Dipl. Ing. Kunststofftechnik / Moderation: Renate Börger
weiter...
Montag 28.10.2019 19:30 Uhr
We are not numbers
EineWeltHaus München


Sie sind jung, gut ausgebildet, kreativ und leben in einem blockierten Land. We Are Not Numbers – das ist eine Gruppe von Menschen aus Gaza, die in Gedichten und kurzen literarischen Prosatexten vom Leben unter der Besatzung berichten, von ihrem Schmerz, ihren Hoffnungen und Wünschen. Sie erzählen Geschichten jenseits der Zahlen, die uns in den Nachrichten erreichen. Sie geben den Menschen in Gaza ein Gesicht. Lesung: Malak Mattar und Basman Derawi
weiter...
Dienstag 29.10.2019 17:30 Uhr
Beratung zum Aufenthalts- und Asylrecht
EineWeltHaus München


Beratung und Informationen zum Aufenthalts- und Asylrecht / Persönliche Anmeldung um 17.30 Uhr, 1. Stock
weiter...
Dienstag 29.10.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Mobilität wider Willen. Wie die EU Agrarpolitik Menschen zur Mobilität zwingt.
EineWeltHaus München


In einigen Ländern der EU sind die Strukturen noch weitgehend von der Landwirtschaft geprägt. Statt zu helfen, dass Kleinbauern dort von ihrem Land besser leben können, befördert die EU mit ihren Subventionen nach dem Gießkannenprinzip eine Landflucht in die europäischen Metropolen. Arbeitsplätze gehen verloren, Anreize für mafiöse Landnahmen werden geschaffen. Die Folgen für Umwelt und soziale Strukturen sind fatal. Referentin: Silvia Reckermann
weiter...
Donnerstag 31.10.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Geliebt & Geächtet - Kinder des Krieges
EineWeltHaus München


„Kinder des Krieges“ – das sind Kinder von Frauen, die im Krieg vergewaltigt wurden. Unter ihnen sind die Kinder von yezidischen Frauen, die in IS-Gefangenschaft gezeugt wurden. Es gibt sie überall auf der Welt, doch oft werden sie in den Hintergrund gedrängt. Das ist in diesem Film anders: Vier starke Frauen kommen zu Wort. Im Anschluss berichtet Lina Stotz von der Gesellschaft für bedrohte Völker über die Hintergründe des Films.
weiter...

Nov 2019

Freitag 08.11.2019 16:00 - 22:30 Uhr
Afghanisch-Indischer Kultur-Abend
EineWeltHaus München


Wir laden herzlich auf eine Kulturreise nach Afghanistan und Indien ein. Mit afghanisch-indischer Musik und Pastellmalerei mit Motiven einer Reise durch Indien.
weiter...
Sonntag 10.11.2019 10:00 - 12:00 Uhr
Japanischer Flohmarkt
EineWeltHaus München


Angeboten werden gut erhaltene Kinder- und Babykleidung (deutsche und japanische Kindermode), Kinderschuhe, Spielsachen, deutsche und japanische Kinderbücher, leckere Kuchen und vieles mehr!
weiter...
Montag 11.11.2019 19:00 Uhr
Nordafrika und der Nahe Osten: Staatszerfall und neue Kriegsgefahr
Evangelische Stadtakademie


Libyen ist seit der militärischen Intervention von drei NATO-Staaten als Staat gescheitert, auch Sudan kommt seit der Abspaltung des Südens nicht zur Ruhe. Der Fortbestand der kriegszerstörten Staaten Syrien und Irak ist ebenfalls in Frage gestellt: von der Türkei, den Kurden und weiterhin auch von der Terrororganisation „Islamischer Staat“. Zudem droht ein Krieg der USA gegen den schiitischen Iran. Referent: Andreas Zumach, Journalist, internationaler Korrespondent der taz, Genf
weiter...
Donnerstag 14.11.2019 20:00 - 23:00 Uhr
Ein Konzert für Uganda
EineWeltHaus München


Baulärm spielt die Musik, die alle kennen und die einfach Spaß macht. Dazu gehören Songs von Tina Turner, Wilson Picket, Elvis Presley und viele mehr. Cantaloupe ist eine beinahe zwanzigköpfige Bigband, die schon die ein oder andere heimliche Jazz-Legende aus München, Schweden, Frankreich und der ganzen Welt ihr Eigen nennen durfte. Die Einnahmen durch den Eintrittspreis und freiwillige Spenden zu 100% an Ingenieure ohne Grenzen gespendet.
weiter...
Montag 18.11.2019 19:00 - 22:00 Uhr
Iran im internationalen Spannungsfeld
EineWeltHaus München


In der Golfregion ringen Saudi-Arabien und Iran - unterstützt von ihren jeweiligen Verbündeten - um die Vorherrschaft in der Region. Die Leidtragenden sind seit vielen Jahren vor allem die Bevölkerungen in Syrien und Jemen. Durch die Aufkündigung des iranischen Atomabkommens durch US-Präsident Trump und dessen Versuch, Iran durch Wirtschaftssanktionen zur Kapitulation und zu einem neuen „Deal“ zu zwingen, ist die Gefahr eines regionalen Flächenbrandes enorm gestiegen. Referent: Clemens Ronnefeldt (Internationaler Versöhnungsbund), mit langjähriger Erfahrung in der Region; Veranstalter: Landesarbeits-gemeinschaft Frieden und Internationale Politik, Die Linke
weiter...
Montag 18.11.2019 19:30 Uhr
ANKER-Zentren - Die bayerischen Abschiebelager
EineWeltHaus München


Mit dem sogenannten „Masterplan Migration“ der Bundesregierung wurde 2018 die Einführung der sogenannten ANKER-Zentren (Ankunft – Entscheidung – Rückführung) auf den Weg gebracht. Über die aktuelle Situation in den Ankerzentren, die Möglichkeit bzw. Unmöglichkeit einer juristischen Beratung der Geflüchteten in den Ankerzentren und über die Arbeit von ANKER-Watch berichten und diskutieren Anna Frölich, Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Asyl-/Ausländerrecht und aktiv in der Rechtshilfe für Ausländer*innen München e.V. und Salome Fritz, Infobus für Flüchtlinge und ANKER-Watch
weiter...

Apr 2020

Samstag 25.04.2020 20:00 - 22:00 Uhr
Improvisationstheater
EineWeltHaus München


Wir sind "Die schärfsten Kritiker der Elche", aber ihr dürft uns auch einfach "Die Elche" nennen. Wir spielen Improvisationstheater. Jung, frisch und ohne Drehbuch. Wir gehen auf die Bühne, ohne zu wissen, was wir spielen werden, aber wir lassen uns von euch inspirieren.5, 4, 3, 2, 1, Elche!
weiter...
1 2
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz