500.000 Frauen beim Frauenstreik auf der Straße! Gegen Diskriminierung – Für mehr Rechte der Frauen!

Freitag 08.11.2019 19:00 - 22:30 Uhr

500.000 Frauen beim Frauenstreik auf der Straße! Gegen Diskriminierung – Für mehr Rechte der Frauen!

Diskussionsveranstaltung über den 14. Juni 2019 in der Schweiz

• Wie war dies alles möglich?
• Was haben die Frauen in der Schweiz gemacht, um Hundertausende zu mobilisieren?
• Welche Forderungen standen dabei im Vordergrund?
• Hat der Frauenstreik schon Auswirkungen auf die offizielle Politik gehabt?
• Was planen die Aktivist*innen für nächstes Jahr?

Der Frauenkongress des Schweizer Gewerkschaftsbundes (SGB) rief letztes Jahr zu einem Frauenstreik am 14. Juni 2019 auf. Die Beteiligung von einer halben Million Frauen war in dem Land mit gerade mal 8,5 Millionen Einwohner*innen ein unerwartet großer und Mut machender Erfolg. In vielen Städten und Gemeinden hatten sich kleinere und größere Frauen-Bündnisse und Komitees gebildet, um den Streik zu organisieren.

Darüber wollen wir mit zwei junge Frauen aus dem Züricher Frauenkollektiv, die beide in der Vorbereitung des Frauenstreiks involviert waren, diskutieren:
Ilaria und Hannah

Veranstaltungsort: KDA (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt), Schwanthalerstr. 91, München
Raum: kein Raum angegeben
Veranstalter: Internationale Sozialistische Organisation (ISO), Ortsgruppe München Unterstützt durch: - Gruppe Arbeiter*innen Macht - Frauenstreik Bündnis München (angefragt) - Münchner Bündnis 8.März (angefragt)
Eintritt: Frei, Spenden erwünscht.
Kategorie:


Kontakt: muenchen@intersoz.org


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz