Ältere Jugendliche und Erwachsene mit Legasthenie – Was hilft?

Dienstag 24.04.2018 19:00 - 20:30 Uhr

Ältere Jugendliche und Erwachsene mit Legasthenie – Was hilft?

Was haben Albert Einstein, Whoopy Goldberg und Walt Disney gemeinsam? Es wird von allen berichtet, dass sie innerhalb der Schule Probleme mit der Schriftsprache hatten. Dennoch haben sie im Leben Hervorragendes geleistet, und ihre Schwäche scheint im Hinblick auf ihre Erfolge bedeutungslos zu sein. Doch nicht immer haben Menschen mit Dyslexie es einfach, ihr Leben zu meistern. Sie geraten unter Stress, versuchen ihre Schwäche zu verbergen oder müssen gar um ihre berufliche Existenz fürchten. Doch wie können Erwachsene ihre Schwäche meistern? Wie ist es möglich, eine Therapie in einen ausgefüllten Tagesablauf zu integrieren? Und wie sieht es mit den psychischen Befindlichkeiten aus?
Der Vortrag erörtert, welche Instrumentarien eine Therapie mit älteren Jugendlichen oder Erwachsenen beinhalten muss und wie erfolgreiches Lernen möglich wird. Auch wird gezeigt, wie der Einsatz unserer selbst entwickelten Lernmaterialien zum häuslichen Lernen eingesetzt werden können.

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstalter: Forum Legasthenie
Eintritt: Frei, Anmeldung erwünscht.
Kategorie:


Kontakt: E-Mail: info@forum-kind.com oder Telefon 089/20316400


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz