Attac-Palaver: Menschenrechte vor Profit weltweit! Die UN Binding Treaty Verhandlungen

Montag 25.02.2019 19:30 - 22:00 Uhr

Attac-Palaver: Menschenrechte vor Profit weltweit! Die UN Binding Treaty Verhandlungen

Auf UN-Ebene gibt es aktuell eine Initiative, Menschenrechte gegenüber Konzernen durch einen verbindlichen Vertrag (sog. „Binding Treaty“, BT) durchsetzbar zu machen.
Hierüber spricht Andrea Behm im Februar-Palaver.

  • Die Ausgangslage: Schwerste Menschenrechtsverletzungen durch Konzerne – Beispiele aus eigener Anschauung aus Kambodscha
  • Historischer und rechtlicher Überblick über die Entwicklung des Schutzes vor Menschenrechtsverletzungen durch Konzerne
  • Aktueller Stand zum UN BT Verfahren: Wer sind die Beteiligten; was sind ihre Positionen, Interessen, Ziele?
  • Herausforderungen und Chancen des UN BT-Prozesses
  • Welche Rolle spielt die Zivilgesellschaft?
  • Ausblick
  • Referentin:
    Andrea Behm, Mitglied bei Attac München, Sprecherin der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ), Rechtsanwältin, MA Friedensforschung, Mehrjährige Friedenseinsätze in Kambodscha und Kosovo für EED, GIZ, forumZFD, EU und OSZE.

Mehr: http://www.attac.de/kampagnen/menschenrechte-vor-profit/   und
https://youtu.be/XXHvIjlDPu0

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstalter: Attac München
Eintritt: Frei, wir bitten um eine Spende
Kategorie:


Kontakt: Achim Brandt, palaver@attac-m.org, Tel. 0174-3223616


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz