Bayern: „Betonflut eindämmen” – München: „Grünflächen erhalten“

Dienstag 13.03.2018 19:00 - 21:30 Uhr

Bayern: „Betonflut eindämmen” – München: „Grünflächen erhalten“

Bayern: „Betonflut eindämmen” – München: „Grünflächen erhalten“
Volks- und Bürgerbegehren wollen Leitplanken ziehen

• „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen!”: Alle sind für gleichwertige Lebensverhältnisse im städtischen und im ländlichen Raum. Aber Landesentwicklung auf Kosten von Menschen und Natur? Der von den Landtagsgrünen initiierte und von der LINKEN unterstützte Volksentscheid will eine Begrenzung des Flächenverbrauchs auf 5 Hektar pro Tag. Referent: Andreas Mayer, Augsburg, Landesarbeitsgruppe Umwelt der LINKEN Bayern

•  “Grünflächen erhalten – München mit Bedacht gestalten.“: Bezahlbarer Wohnraum ist die Forderung der Stunde. Aber Verwertung von Grünflächen als Baulandreserve? Aus dem Fall „Unnützwiese” ist ein Bürgerbegehren entstanden, das im Flächennutzungsplan und der Grünanlagensatzung ausgewiesene Flächen sichern will.
Referent: Stefan Hofmeir, München, ein Sprecher des Bürgerbegehrens

Moderation: Brigitte Wolf, Stadträtin der Linken

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstaltende*r: DIE LINKE. im Stadtrat München
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: info@dielinke-muenchen-stadtrat.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz