Bewegte Frauen aus Afrika und der Diaspora

Freitag 02.03.2018 - Freitag 30.03.2018 ganztägig

Bewegte Frauen aus Afrika und der Diaspora

Prof. Wangari Maathai Friedensnobelpreisträgerin und Umweltaktivistin

Mit dieser Ausstellung wollen wir auf den gesellschaftlichen und kulturellen Beitrag von Schwarzen Frauen aufmerksam machen. Die Ausstellung findet statt im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus sowie des Kulturprogramms zum WeltFrauenTag 2018. (http://www.muenchen.de/wft). Sie wurde im Rahmen der Internationalen Dekade von Menschen afrikanischer Herkunft (2015 – 2024) zusammengestellt.
Die Bilder zeigen acht beeindruckende Porträts von Schwarzen Frauen, die durch politischen Aktivismus oder ihr künstlerisches Wirken ein Stück Zeitgeschichte mitbestimm(t)en.
Initiiert wurde die Ausstellung von Dr. Pierette Herzberger-Fofana, Stadträtin aus Erlangen sowie Initiatorin der Black History Weeks in Erlangen.

Vortrag von Dr. Pierrette Herzberger-Fofana am 2. März um 18.00 Uhr!

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstalter: Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. in Kooperation mit Arbeitskreis Panafrikanismus e.V., unterstützt vom Kulturreferat der LH München
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: Modupe Laja, m.laja@einewelthaus.de und Daniela Hadem-Kälber, Tel. 089 – 85 63 75 13


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz