Brasilien – Paradies auf dem Weg in die Autokratie?

Donnerstag 11.07.2019 20:00 - 21:45 Uhr

Brasilien – Paradies auf dem Weg in die Autokratie?

Die ersten fünf Monate 2019 verbrachte der Vortragende in Brasilien, erlebte die Amtseinführung Bolsonaros und sprach mit verschiedenen Persönlichkeiten.
In seinem Vortrag will er aber nicht nur über die politische Entwicklung berichten sondern auch die  positiven Unterschiede zu Deutschland nicht weglassen. Deshalb gibt es viele Bilder aus den Urlaubsgegenden im Nordosten und über die Architektur der Hauptstadt, die quasi in einen botanischen Garten konstruiert ist.
Wie in fast allen  BRICS-Staaten, gibt es auch in  Brasilien eine Esperanto-Bewegung mit langer Tradition und aktiven Gruppen. Im Parlament liegt ein Gesetzentwurf zur Genehmigung von Esperanto an Mittelschulen vor.
Brasilien ist immer noch ein Paradies für Menschen, die genügend Geld haben, um die notwendige Absicherung gegen Kriminelle zu bezahlen. Über die Fehlentwicklungen im Strafrecht, die zu dieser Situation führten, wird auch kurz berichtet.
Der Vortrag findet in Esperanto statt –  bei Bedarf mit einer kurzen Zusammenfassung in Deutsch.
Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Gruppenraum 110
Veranstalter: Esperanto-Klub Muenchen e.V.
Eintritt: Frei, Spenden erwuenscht
Kategorie:


Kontakt: informado@esperanto-muenchen.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz