BURKINA FASO – Eine Reise durch das Land der aufrechten Menschen

Freitag 08.06.2018 19:00 - 21:00 Uhr

BURKINA FASO – Eine Reise durch das Land der aufrechten Menschen

Ein außergewöhnlicher Informationsabend über ein Land, das zwar nicht zu den beliebtesten Touristenzielen Afrikas gehört, aber aufgrund seiner faszinierenden Geschichte viele kulturpolitisch interessierte Menschen anzieht.
Mit einer Fotoausstellung und einem erstaunlichen Videomaterial aus Burkina Faso wird der Versuch unternommen, folgende repräsentative Themen zu beleuchten:

  • Wie wird das ausgesprochen friedliche Zusammenleben in einem Land mit 68 verschiedenen Sprachen, 60 ethnischen Gruppen und unterschiedlichen Religionen ermöglicht?
  • Wie verbringen Kinder ihre Freizeit in Orten, ohne ganztägige Betreuung und zahlreiche außerschulische Aktivitäten?
  • Die Verbindung von Leben und Tod als kulturelle Praxis
  • Die Beziehung zur Natur und Tieren
  • Was hat Thomas Sankara − Afrikas Che Guevara − und seine panafrikanistischen und antipatriarchalischen Ansichten, sowie die Barfußrevolution (2014) hinterlassen?
  • Initiativen zur Ernährungssouveränität nach jahrelanger Fremdherrschaft
Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Großer Saal E01
Veranstalter: Jopa Arts
Eintritt: 5,00 Euro
Kategorie:


Kontakt: info@jopa-arts.com


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz