Demonstration gegen die NATO-„Sicherheitskonferenz“

Samstag 16.02.2019 ganztägig

Demonstration gegen die NATO-„Sicherheitskonferenz“

Geht mit uns auf die Straße
13:00 Uhr Auftaktkundgebung: Stachus/Karlsplatz

Demonstration: Umzingelung des Tagungsortes der NATO- Kriegsstrategen
Nordroute: vom Stachus über Odeonsplatz zum Marienplatz
Protest-Kette: vom Stachus durch die Fußgängerzone zum Marienplatz
15:00 Uhr Abschlusskundgebung – Marienplatz

Auf der sogenannten Sicherheitskonferenz in München versammeln sich die Machteliten der NATO-Staaten. Statt Hunger und Armut zu bekämpfen, verschleudern sie Milliarden für Rüstung und Krieg.

Wir fordern:

  • Abrüstung statt Aufrüstung
  • Soziale Sicherheit und Umweltschutz statt Milliarden für Aufrüstung und Krieg
  • Schluss mit den Auslandseinsätzen der Bundeswehr
  • Austritt Deutschlands aus der NATO und allen Militärstrukturen der EU
  • Einstellung aller Rüstungsexporte
  • Beitritt zum UN-Atomwaffenverbotsvertrag – Atomwaffen raus aus Deutschland
  • Auflösung aller US- und NATO-Militärstützpunkte
  • Schluss mit dem Konfrontationskurs gegen Russland
  • Solidarität mit allen Geflüchteten
Veranstaltungsort: Stachus, Karlsplatz, München
Raum: kein Raum angegeben
Veranstalter: AKTIONSBÜNDNIS GEGEN DIE NATO-„SICHERHEITS-KONFERENZ"
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: claus.schree@t-online.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz