Die EinDollarBrille – neues Sehen für Millionen

Dienstag 11.02.2020 19:00 - 21:00 Uhr

Die EinDollarBrille – neues Sehen für Millionen

Laut Weltgesundheitsorganisation bräuchten über 700 Mio. Menschen eine Brille, können sich aber keine leisten. Sie können nicht arbeiten, Kinder und Jugendliche können nichts lernen. Das können wir ändern: Die EinDollarBrille besteht aus einem Federstahlrahmen und vorgeschliffenen Kunststoffgläsern. Die Materialkosten liegen bei rund 1 US-Dollar. Verkauft wird sie für zwei bis drei ortsübliche Tageslöhne. Damit ist die EinDollarBrille bezahlbar – auch für sehr arme Menschen. Arme Menschen haben oft nicht das Geld, um in die Stadt zu reisen und dort eine Brille zu kaufen. Deshalb kommen die EinDollarBrille-Optiker zu den Menschen in die Dörfer. Unser Ziel ist, Menschen weltweit und dauerhaft mit günstigen, vor Ort produzierten Brillen zu versorgen.
Einige Erfolge:
In 9 Ländern aktiv: Äthiopien, Kenia, Malawi, Burkina Faso, Mexico, Bolivien, Peru, Brasilien, Indien
200 lokale Arbeitsplätze, 200.000 abgegebene Brillen
Eine eigene spezialisierte Optikerausbildung
Referent: Dr. Dieter Jahr

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstalter: EinDollarBrille e.V. in Kooperation mit Nord Süd Forum München
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: info@nordsuedforum.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz