Die Kultur des alten Korea und Korea heute

Donnerstag 21.02.2013 19:00 - 23:00 Uhr

Die Kultur des alten Korea und Korea heute

Unter den Ländern Ostasiens gehört Korea zu denen, über die man im Westen wenig weiß. Dieser Vortrag mit Präsentationen will Ihnen die über 5000 Jahre alte Kultur und das heutige Korea näher bringen, das nach dem Koreakrieg von anderen Ländern Hilfe erhielt und heute als erfolgreicher Industriestaat (heute Mitglied der G 20 Staaten) anderen Ländern Hilfe gibt.

 

Korea ist ein Land mit reichem kulturellen Erbe und hoch entwickelter Technologie. Anhand von ausgesuchten Filmen möchte dieser Vortrag ein über 5000 Jahre altes Korea, das für eine faszinierende Verbindung aus Tradition und Moderne steht, vorstellen: Buddhistische Malerei als Werke “göttlicher Kunstfertigkeit” aus dem 10. bis 14. Jhd., Sokkuram-Grotte vor 1200 Jahren (Architektonisches Wunderwerk, UNESCO-Weltkulturerbe), Buchdrucktechnik (200 Jahre vor Gutenberg) sowie weitere Kunstwerke der damaligen Goldschmiedekunst und koreanisches Alphabet (Hangul, Weltkulturerbe).Nach Meinung renommierter Linguisten ist Hangul die “größte intellektuelle Leistung der Menschheit”. Als moderne Industrienation nimmt Korea heute die führende Rolle auf dem Gebiet IT (Informations-Technologie), Schiffbau, Stahlherstellung und Bauwesen ein.Durch diese Projekte wollen wir den Europäern einen Einblick in die koreanische Kultur gewähren und auch einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten.Nach der Veranstaltung haben wir Gelegenheit zum Diskutieren.

Infos:
Tel. 08191 – 70618
jung-ja@hotmail.de
Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstaltende*r: Jung-Ja Holm
Eintritt:
Kategorie:


Kontakt:


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz