Entwicklung anders denken – Wachstumszwänge überwinden

Dienstag 30.04.2019 19:00 - 21:30 Uhr

Entwicklung anders denken – Wachstumszwänge überwinden

Was tun, wenn weder Verzicht noch “Weiter-so” funktionieren? Gerne wollen wir glauben, dass individuelle Konsumentscheidungen die Ausbeutung von Mensch und Natur beenden können, ohne dass dafür am bestehenden Wirtschaftssystem gerüttelt werden muss. Auch auf globaler Ebene will man sich nur ungern vom Wachstumsgedanken trennen, wie das Nachhaltigkeitsziel Nummer 8 der Vereinten Nationen „Dauerhaftes, inklusives und nachhaltiges Wirtschafts-wachstum“ belegt. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum – ein Widerspruch in sich? Dieser Frage geht Harald Klimenta von attac Regensburg bei der dritten Veranstaltung im Themenjahr „Entwicklung anders denken“ des Nord Süd Forums München zusammen mit dem Publikum nach. Ist der Wachstumszwang dann individuell und gesamtgesellschaftlich dekonstruiert, werden gemeinsam Gegenmodelle gesammelt und erarbeitet.

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstalter: Nord Süd Forum München
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: info@nordsuedforum.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz