Erneuerbare Energie für Benachteiligte im Globalen Süden

Donnerstag 11.10.2018 19:00 Uhr

Erneuerbare Energie für Benachteiligte im Globalen Süden

Wie Solartechnologie das Leben erleichtert
Beispiele aus Bolivien und Afghanistan

Dass angesichts der Erderwärmung erneuerbare, regenerative, innovative Solartechnologie eine effiziente Strategie mit hohem Problemlösungspotenzial sein kann, demonstriert der Abend mit Dr. Hans Eder von INTERSOL (Salzburg). Der Verein zur Förderung INTERnationaler SOLidarität bewirkt mit der handhabbaren Solartechnik neuester Generation für den Alltag (z.B. Kocher, Lampen, Handyladesets, Radios, Pumpen, Trockner) Gutes auch für Umwelt, Energie, Wirtschaft, Soziales, Kultur, Bildung und Politik.

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Großer Saal E01+Foyer
Veranstalter: Lateinamerika- AK und AK München – Asháninka des Nord Süd Forum München e.V.
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: Nord Süd Forum 85637523


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz