Fighting for Safe Passage!

Samstag 17.03.2018 20:00 Uhr

Fighting for Safe Passage!

Diskussionsveranstaltung mit Father Mussie Zerai und Aktivist/innen aus Marokko, Tunesien und der Türkei zur aktuellen Situation auf den Fluchtrouten nach Europa.
Gemeinsam mit Aktivist/innen aus den Transitländern rund um das Mittelmeer wollen wir darüber berichten, was die EU-Grenzpolitik für den Alltag von Menschen auf der Flucht bedeutet und wie die Arbeit von solidarischen Netzwerken in diesen Ländern aussieht.

Father Mussie Zerai unterstützt seit vielen Jahren Menschen auf der Flucht von Afrika nach Europa. 2016 erhielt er den Menschenrechtspreis der Stiftung Pro Asyl. Seit letzten Jahr ermittelt die italienische Staatsanwaltschaft gegen ihn im Kontext der Kriminalisierung von
Rettungs-NGOs.

Das Projekt Alarm-Phone wurde im Oktober 2014 von Aktivist/innen in Europa und Nordafrika ins Leben gerufen . Es ist ein selbstorganisiertes „Call-Center“ für Geflüchtete, die auf dem Mittelmeer in Seenot geraten.
Mehr Infos unter https://alarmphone.org
Die Veranstaltung findet auf deutsch und englisch statt.

Veranstaltungsort: Kösk, Schrenkstr. 8, München
Raum: kein Raum angegeben
Veranstalter: Kösk
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: interoceana, interoceana@brd.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz