Frauen auf der Flucht – Die Suche nach Schutz und Sicherheit

Freitag 06.03.2015 19:00 Uhr

Frauen auf der Flucht – Die Suche nach Schutz und Sicherheit

Über 80 Prozent aller Flüchtlinge sind Frauen. Zusätzlich zur Verfolgung aus politischen, ethnischen oder religiösen Gründen werden sie Opfer von geschlechtsspezifischer Unterdrückung und sexualisierter Gewalt, Massenvergewaltigungen, Genitalverstümmelung, Zwangsverheiratung oder Zwangsprostitution. Die Mehrheit bleibt im Land oder flieht in einen Nachbarstaat. In Deutschland ist nur etwa ein Drittel der Schutzsuchenden Frauen. Sie sind in den Asylunterkünften stärker physischer und psychischer Gewalt ausgesetzt als Männer.

Bei unserer Veranstaltung “Frauen auf der Flucht” am 6. März 2015, 19 Uhr, im Bayerischen Landtag informieren wir über die weltweite Not und die Situation von asylsuchenden Frauen in Deutschland und Bayern. Dazu berichten Frauen aus dem Iran, Somalia, Äthiopien und Uganda über ihre Fluchterfahrungen.

Es berichten und diskutieren

  • Fadumo Korn aus Somalia: Autorin, Dolmetscherin und Vorsitzende von Nala e.V. Bildung statt Beschneidung
  • Helina Nikodimos aus Äthiopien: Studentin, Hamburg
  • Roya HassanAbadi aus dem Iran: Studentin, Augsburg
  • Regina Kiwanuka aus Uganda: Studentin, Oldenburg

Wir bitten um Anmeldung: susanne.schwarz@gruene-fraktion-bayern.de

Veranstaltungsort: Bayerischer Landtag, Max-Planck-Str. 1, 81675 München
Raum: kein Raum angegeben
Veranstaltende*r: Bündnis 90 / Die Grünen
Eintritt: frei
Kategorie:


Kontakt: Anmeldung: susanne.schwarz@gruene-fraktion-bayern.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz