Gelbwesten – Rebellion der Ausgegrenzten?

Mittwoch 30.01.2019 19:00 - 22:00 Uhr

Gelbwesten – Rebellion der Ausgegrenzten?

Seit November 2018 erschüttert die Rebellion der „Gelbwesten“ Frankreich. Demonstrationen und Blockaden finden im ganzen Land statt. Hunderttausende haben sich bisher an den verschiedenen Aktionen beteiligt.
• Wer sind die rebellierenden Menschen?
• War die angekündigte Erhöhung der Kraftstoffsteuer der einzige Auslöser?
• Oder ist es ein Protest gegen die unsoziale, neoliberale Politik von Macron?
• Wieso reagiert der Staat mit harter Repression?
• Wie beteiligen sich Gewerkschaften, Schüler, Studenten und linke Kräfte?
• Welche Rolle spielen rechte Kräfte?
• Wie kann die Bewegung beschrieben werden und welches sind ihr Forderungen?
• Welche emanzipatorischen Keime stecken in ihr?

Unser Referent Bernard Schmid (Paris) hat die Bewegung von Anfang an kritisch analysiert. Er wird über sie berichten und mit uns über die Perspektiven der „Gelbwesten“ diskutieren.

Facebook: https://www.facebook.com/events/517266125343817/

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Großer Saal E01
Veranstalter: attac München und Sozialforum München, unterstützt von In-ternationale Solidarität e.V.
Eintritt: Frei, Spenden erwünscht.
Kategorie:


Kontakt: info@m-sf.de und christiane.hansen@attac-m.org


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz