Hiroshima Nagasaki – Nie wieder

Dienstag 06.08.2019 18:00 - 22:00 Uhr

Hiroshima Nagasaki – Nie wieder

Unsere Zukunft atomwaffenfrei!
Abschluss: 21.30 Uhr Kerzen zum Gedenken an die Opfer

Die beiden Atombombenabwürfe der USA auf Japan im Jahr 1945 haben mehr als 100.000 Menschen getötet und rund 130.000 verletzt, fast ausschließlich Zivilpersonen, Frauen und Kinder.
Nach der Kündigung des INF-Vertrages durch die US-Regierung läuft der Vertrag am 1. August aus. Dann droht ein neues atomares Wettrüsten und die Neustationierung atomarer Mittelstreckenwaffen mit der Gefahr eines Atomkrieges in Europa.

Deutschland darf sich nicht an dem von den USA provozierten atomaren Rüstungswettlauf beteiligen.

 

  • Wir fordern die Beendigung der atomaren Teilhabe Deutschlands – die in Büchel stationierten US-Atomwaffen müssen abgezogen werden.
  • Die Bundesregierung darf keine Genehmigung erteilen zur Stationierung neuer Mittelstreckenwaffen in der Bundesrepublik.
  • Die Bundesregierung muss den UN- Atomwaffenverbotsvertrag unterzeichnen.
Veranstaltungsort: Marienplatz, Marienplatz, München
Raum: kein Raum angegeben
Veranstalter: Münchner Friedensbündnis, Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus, IPPNW, München und Oberbayern, occupeace
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: claus.schreer@t-online.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz