Kinder im Gazastreifen

Mittwoch 26.02.2014 19:00 - 21:30 Uhr

Kinder im Gazastreifen

Vortrag „Kinder in Palästina mit Vorstellung eines Teils der Ausstellung Kinder in Palästina mit neuen Tafeln zum Gazastreifen

In unseren Medien wird über den Gazastreifen fast nur berichtet, wenn wieder „Raketen der Hamas” auf israelisches Gebiet abgefeuert wurden und Israel mit einem „Vergeltungsschlag” reagiert hat. Aber wie sehen die Lebensbedingungen in diesem überbevölkerten und unter israelischer Blockade hermetisch abgeriegelten Landstrich aus, der häufigen Angriffen der israelischen Armee und Marine ausgesetzt ist, in dem Hunger und Mangel herrschen und inzwischen mehr als 80% der Bevölkerung von Nahrungsmittelhilfe abhängig ist? In dem ein großer Teil der Infrastruktur zerstört ist, die Wohnverhältnisse vieler Menschen erbärmlich sind, es kein sauberes Trinkwasser und Strom nur wenige Stunden täglich gibt. Hoffnungslosigkeit breitet sich aus. Mehr als zwei Drittel der Kinder sind traumatisiert, und es stellt sich die Frage, wie ihre Zukunft aussehen kann. Auch auf der israelischen Seite der Grenze gibt es traumatisierte Menschen. Können Vergeltungsschläge die Sicherheit beider Seiten garantieren?

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstaltende*r: Karin Nebauer in Kooperation Münchner Friedensbündnis, unterstützt vom Kulturreferat München
Eintritt: 3 Euro
Kategorie:


Kontakt: Karin.Nebauer@gmx.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz