Lieder und Geschichten der Menominee – das Volk des Wildreises

Dienstag 09.05.2017 19:00 - 22:00 Uhr

Lieder und Geschichten der Menominee – das Volk des Wildreises

Die Menominee sind das Volk des Wildreises.

Seit 12.000 Jahren leben sie in Wisconsin und lernten dort mit der Natur zu überleben. Sie bauten Kanus, ernteten den Wildreis und sammelten den Ahornsaft. Wade Fernandez und seine Frau Paula erzählen von dem unerschöpflichen Reichtum ihres Volkes, teilen ihre Geschichten und Lieder, begleitet von der virtuosen Musik des Nammy Award Gewinners. Dieses Mal wird er von seiner gesamten Familie begleitet. Lernt eine Familie vom Volk des Wildreises kennen und erlebt, wie sie auch heute noch ums Überleben und um ihre Rechte kämpfen. Seht Bilder einer faszinierenden Landschaft, die es so vielleicht bald nicht mehr gibt. Der Vortrag wird begleitet von einer Powerpoint-Präsentation, der Musik von Wade Fernandez und seinen Kindern. Zusätzlich liest Frau Groeper aus ihrem neuesten Roman … der ebenfalls bei den Menominee handelt.

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Großer Saal E01+Foyer
Veranstalter: TraumFaenger Verlag
Eintritt: 7,00 Euro
Kategorie:


Kontakt: kerstin-schmaeling@gmx.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz