Politik im Raum: Donald Trump – Rambo oder Hoffnungsträger?

Mittwoch 13.12.2017 19:00 - 22:00 Uhr

Politik im Raum: Donald Trump – Rambo oder Hoffnungsträger?

Vor acht Jahren, ein Jahr nach dem Amtsantritt Obamas hatten wir einen Abend dem Thema „Obama – Hoffnungsträger oder Populist?“ gewidmet. Für Trump haben wir den Titel leicht abgewandelt.

Trump ist in vielem ein Gegenstück zu Obama: Er gilt als ungebildet, poltert und beleidigt, ist für viele ein gefährlicher Kriegstreiber. Tatsache ist aber, dass er in den USA eine große Gefolgschaft hat, vor allem unter jenen, die sich enttäuscht vom Obama-Clinton-Lager abgewandt haben.

Was hat Obama, was hat die herkömmliche Politik falsch gemacht, was macht Trump „richtig“, dass die Mehrheit des US-Wahlvolkes seine Hoffnung in ihn setzt? Eine Botschaft auch für Europa?

Vorbereitung: Wolfgang Chr. Goede, Politikwissenschaftler, einst Wahlhelfer Obamas und Community Organizer in Chicago und San Francisco

Moderation: Dr. Ruth Sander

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Großer Saal E01
Veranstalter: politik im raum & Netzwerk Gemeinsinn
Eintritt: 10,00 Euro oder Regio
Kategorie:


Kontakt: ruth.sander@politik-im-raum.org


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum