Rüstung, Krieg und Militär – Klimakiller No. 1

Mittwoch 13.11.2019 19:00 - 21:30 Uhr

Rüstung, Krieg und Militär – Klimakiller No. 1

Ein wenig beachteter Zusammenhang in der aktuellen Debatte um Klimaschutz ist die verhängnisvolle Rolle von Militär und Kriegseinsätzen, deren Folgen für das Klima und daraus folgenden Klimakriegen.

Krieg und Militär gehören zu den größten Verbrauchern von Energie und anderen Ressourcen und verschlingen weltweit 1,8 Billionen Dollar an Rüstungsausgaben.

25 % aller Umweltschäden weltweit verursacht das Militär, sagt das Schwedische Friedensinstitut SIPRI.

Die NATO-Politik der Kriegsvorbereitung und Aufrüstung bedroht aber nicht nur das meteorologische, sondern auch das politische Klima, denn Nationalismus, Rassismus und Neofaschismus dienen immer der Legitimierung von Rüstung und Krieg.

Wir brauchen Abrüstung statt Umweltzerstörung!

Wir brauchen Abrüstung statt Kriegspolitik!

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Großer Saal E01
Veranstalter: Münchner Friedensbündnis/Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus
Eintritt: frei (Spenden sind erwünscht)
Kategorie:


Kontakt: obermayer@wilpf.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz