Tribut an Víctor Jara

Freitag 28.09.2018 20:00 - 23:30 Uhr

Tribut an Víctor Jara

Víctor Jara war ein chilenischer Komponist. Auch als Sänger und mit seinem Repertoiretheater war er bekannt. Unter Rückgriff auf die chilenische Liedtradition thematisierte er die sozialpolitischen Probleme Chiles und ganz Lateinamerikas. Damit gewann er künstlerisch und politisch großen Einfluss.
Am 11. September 1973 stürzte General Augusto Pinochet die linksgerichtete Regierung von Salvador Allende mit einem Militärputsch. Der Linksaktivist Víctor Jara wurde danach mit 5000 anderen Menschen im Stadion von Santiago de Chile gefangen gehalten. Er wurde dort gefoltert und schließlich erschossen. Das Stadion ist inzwischen nach ihm benannt.
Erst mehr als 40 Jahre nach Jaras Ermordung wurde aufgrund einer Zivilklage ein früherer Offizier wegen des Verbrechens verurteilt.

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Großer Saal E01+Foyer
Veranstalter: Initiative Lateinamerika Arte&Kultur
Eintritt: 8,00 Euro
Kategorie:


Kontakt: latinacinetv@gmx.net


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz