Was von Kriegen übrig bleibt

Mittwoch 02.11.2016 19:30 - 22:00 Uhr

Was von Kriegen übrig bleibt

Das Münchner Friedensbündnis zeigt im Rahmen der Friedenswochen, die in diesem Jahr unter dem Motto “Kriegsspuren” stehen, den Film “Was von Kriegen übrig bleibt”.

Markus Matzel und Karin Leukefeld haben den Kriegsschauplatz Irak besucht, der wie kaum ein anderes Land in den letzten Jahrzehnten von Kriegen überzogen wurde. Bis heute zerstören die eingesetzten Waffen das Leben der Menschen, vor allem das neu geborener Kinder.
Besonders schädlich erweist sich Uranmunition, die in Afghanistan, Jugoslawien und im Irak in großen Mengen verschossen wurde.

Karin Leukefeld wird in ihren Film einführen und steht zur Diskussion zur Verfügung.

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Großer Saal E01
Veranstaltende*r: Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit
Eintritt: frei
Kategorie:


Kontakt: obermayer@wilpf.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz