Wie viel Interkulturalität braucht die Berichterstattung der deutschen Medien?

Montag 09.05.2016 19:00 - 21:00 Uhr

Wie viel Interkulturalität braucht die Berichterstattung der deutschen Medien?

9. Integrationstage  München

Asylbewerber/innen belasten unser Finanzsystem, bedrohen unsere Gesellschaft. Spitzensportler/innen aus dem gleichen Herkunftsland jedoch feiern wir.
Welches Bild vermitteln uns Medien von Migrant/innen? Wie nehmen wir sie folglich wahr? Und welche interkulturellen Kompetenzen müssen Journalist/innen heutzutage mitbringen, um Denkschubladen aufzubrechen und kulturell bedingten Missverständnissen vorzubeugen?

Jeder fünfte Mensch in Deutschland hat einen Migrationshintergrund – unter Journalist/innen ist es nur jede/r fünfzigste. Doch gibt es immer mehr in dieser Berufsgruppe, die ihr Augenmerk auf interkulturelle Themen legen.
Zwei von ihnen, Özlem Sarikaya und Sammy Khamis, dürfen wir an diesem Abend neben der Medienpädagogin Dr. Sabine Schiffer auf unserem Podium begrüßen.

Referent/innen:
Özlem Sarıkaya, Moderatorin “Puzzle – Viele Kulturen – Ein Land”
Sammy Khamis, freiberuflicher Journalist, u.a. “Interkulturelles Magazin”
Dr. Sabine Schiffer, Institut für Medienverantwortung

Veranstaltungsort: Saal der Initiativgruppe (IG), Karlstraße 50 (Rgb) , München
Raum: kein Raum angegeben
Veranstalter: Dritte Welt Zentrum
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: Daria Rühl, d.ruehl@initiativgruppe.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz