Worum geht es in Katalonien?

Mittwoch 28.02.2018 19:30 - 22:00 Uhr

Worum geht es in Katalonien?

Auf der Veranstaltung werden die Hintergründe des Konflikts beleuchtet : bei der Unabhängigkeitsbewegung in Katalonien handelt es sich um eine untypische “Nationalbewegung”, die dem erstarkenden Rechtspopulismus in Europa offen widerspricht. Die Gründung der katalanischen Republik interpretiert sie als Möglichkeit, das politische und ökonomische Erbe der Franco-Diktatur abzuschaffen
Referent: Prof. Dr. Raul Zelik (int. Beziehungen an der Uni Kassel/Autor von “Mit Podemos zur demokratischen Revolution? Krise und Aufbruch in Spanien)

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstalter: CDR München (Komitee zur Verteidigung der Republik) und des Kurt Eisner Vereins/Rosa Luxemburg Stiftung München
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: N.Haupt, Westendstr. 19, 80339 München


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz