Freitag 01.09.2017 - Samstag 30.09.2017 09:00 - 23:00 Uhr
gel(i)ebte Vielfalt - was bedeutet Vielfalt für mich?
EineWeltHaus München


Neun Häuser der MÜNCHENSTIFT GmbH beteiligten sich diesjährig erneut am 5. Deutschen Diversity-Tag: Künstlerische Gestaltung zum Thema "gel(i)ebte Vielfalt - was bedeutet Vielfalt für mich?". Bewohnerinnen und Bewohner gestalteten gemeinsam mit Unterstützung von Mitarbeitenden das Kunstwerk zum Thema Vielfalt. Die Ideen sind ganz unterschiedlich - eben vielfältig.
weiter...
Freitag 22.09.2017 - Sonntag 08.10.2017 00:00 Uhr
AusARTen 2017 - Perspektivwechsel durch Kunst
Münchner Forum für Islam e.V.


2017 steht das Festival unter dem Motto „Ausgrenzung und Diskriminierung? Ohne uns!“. Dabei wird aus künstlerischer und fachspezifischer Perspektive sowohl die Diskriminierung und Ausgrenzung in unserer Gesellschaft als auch unter Muslimen beleuchtet.
weiter...
Donnerstag 28.09.2017 14:00 - 18:00 Uhr
gel(i)ebte Vielfalt
EineWeltHaus München


Im Rahmen eines städtischen Projekts ist die MÜNCHENSTIFT GmbH seit 2014 auf dem Weg der interkulturellen Öffnung und der Öffnung der Pflege im Unternehmen für gleichgeschlechtliche Lebensweisen. Nach drei Jahren Projektarbeit ziehen wir Bilanz: Was haben wir in der Projektzeit erreicht und wo wollen wir hin?
weiter...
Donnerstag 28.09.2017 19:30 Uhr
Ein Krokodil für Zagreb
EineWeltHaus München


Das Mädchen Seka aus Sarajevo reitet mit dem Vater in bosnische Bergdörfer. In den 1930er Jahren trifft sie in Zagreb auf den deutschen Emigranten, einen Mann vom Theater mit einem Krokodil. Ado ist Rebell und Kommunist. Als deutsche Truppen in Zagreb einziehen, verschlägt es sie an die kühle Ostsee. Seka und Ado verlieren einander, sie findet ihn im KZ wieder. Nach Kriegsende richten sie ihre Hoffnungen auf die DDR. Sie gehen nach Weimar um eine freie, moderne Theaterschule aufzubauen. Doch die Familie wird erschüttert. Eine Rückkehr nach Zagreb scheitert, Seka findet sich im Westen wieder.
weiter...
Donnerstag 28.09.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Nach der Wahl - Der Wähler bekommt, was ihm versprochen wurde: eine Regierung und eine Opposition
EineWeltHaus München


Nächsten Sonntag „ist Wahl“ – das Hochamt der Demokratie, bei dem die Wahlbürger das Sagen haben. Zwischen der sonntäglichen Wahrnehmung ihrer stolzen Freiheit, frei und geheim ein Kreuz bei der Partei ihres Geschmacks zu machen, und den ab Montag morgen wieder ins Haus stehenden Alltagsgeschäften als Lohnabhängige, Mieter, Rentner, Studenten... fällt üblicherweise der Sonntag Abend, an dem sie von den ...weiterlesen www.gegenargumente.de
weiter...
Donnerstag 28.09.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Esperanto, die erfolgreichste Plansprache der Welt
EineWeltHaus München


Der diesjährige Esperanto-Weltkongress in Seoul (Südkorea) wird zum Anlass genommen, über Esperanto zu informieren. Seien Sie mutig und schauen Sie bei uns herein. Ni bonvenigas vin / wir heißen Sie willkommen.
weiter...
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum