Dienstag 03.10.2017 - Freitag 27.10.2017 09:00 - 23:00 Uhr
Aufstand der Farben
EineWeltHaus München


Der Verlust der Heimat hat in Ibrahim Barghoud einen ungeheuren Schaffensdrang ausgelöst. Vor fünf Jahren ist der Künstler, der an der Akademie der feinen Künste in Aleppo studiert und später unterrichtet hat, aus Syrien geflohen. Seitdem wohnt er in Wien und malt mit farbenfrohen Pinselstrichen gegen die Bürgerkriegsgräuel in seiner Heimat an. Denn der 48-Jährige ist überzeugt: „Kunst ist stärker als jede Art von Waffen.“ Vernissage: 3.10.2017,
weiter...
Freitag 20.10.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Umweltgerechtigkeit am Amazonas? … und wie Chevron keinen Aufwand scheut, sie zu verhindern.
EineWeltHaus München


Schon fast 25 Jahre dauert der Rechtsstreit zwischen 30.000 Bewohnern des ecuadorianischen Regenwaldes und Chevron. Der Ölkonzern hat über Jahrzehnte hinweg durch Fahrlässigkeit undveraltete Technologie Umweltschäden verursacht, deren Folgen Gegenstand eines exemplarischen Haftungsprozesses sind. Impulsvorträge von Christian Lahnstein (früherMunich Re) und Maximilian Feichtner (Rachel Carson Center) mit Filmausschnitt aus "Stimmen Amazoniens".
weiter...
Freitag 20.10.2017 20:00 - 22:00 Uhr
Theatervorstellung - Mangelware Frischluft
Einstein Kultur


Im Jahr 2077, 30 Jahre nach einer Katastrophe, die einen Großteil der Menschheit auslöschte und weite Teile der Erde unbewohnbar machte, kämpfen die Hinterbliebenen in unterirdischen Bunkern ums Überleben. Mit viel schwarzem Humor zeichnen die unterschiedlichen Charaktere dasbizarre Bild einer Zukunft, das nicht nur zum Lachen, sondern auch Nachdenken anregt.
weiter...
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum