Dienstag 03.10.2017 - Freitag 27.10.2017 09:00 - 23:00 Uhr
Aufstand der Farben
EineWeltHaus München


Der Verlust der Heimat hat in Ibrahim Barghoud einen ungeheuren Schaffensdrang ausgelöst. Vor fünf Jahren ist der Künstler, der an der Akademie der feinen Künste in Aleppo studiert und später unterrichtet hat, aus Syrien geflohen. Seitdem wohnt er in Wien und malt mit farbenfrohen Pinselstrichen gegen die Bürgerkriegsgräuel in seiner Heimat an. Denn der 48-Jährige ist überzeugt: „Kunst ist stärker als jede Art von Waffen.“ Vernissage: 3.10.2017,
weiter...
Donnerstag 26.10.2017 19:00 Uhr
Beyond the red lines – System Change not Climate Change
Gasteig München, Carl-Amery-Saal


Der Film »Beyond the red lines« (Jenseits der roten Linien) ist die Geschichte einer wachsenden Bewegung, die »Es reicht! Ende Gelände!« sagt, zivilen Ungehorsam leistet und den Wandel hin zu einer klimagerechten Gesellschaft selbst in die Hand nimmt. Im Anschluss wird einer der Filmemacher für Fragen des Publikums zur Verfügung stehen und es gibt einen Ausblick auf Aktionen während des UN-Klimagipfels im November in Bonn.
weiter...
Donnerstag 26.10.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Schwaben in Georgien (1817 – 2017) Verfolgte oder Wirtschaftsflüchtlinge ?
EineWeltHaus München


2017 wurde zum Deutsch-Georgischen Jahr erklärt, um an die Auswanderung zahlreicher Schwaben aus Württemberg in die damalige russische Provinz im Kaukasus zu erinnern. Sowohl im heutigen Staat Georgien als auch in Baden-Württemberg und Berlin fanden zahlreiche Ausstellungen statt.Im Vortrag (Esperanto/Deutsch) wird auf die Beweggründe der Auswander/innen und auf ihr Schicksal bis heute eingegangen.
weiter...
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum