Freitag 27.04.2018 - Donnerstag 31.05.2018 ganztägig
Indiens Süden - Die Suche nach einem eigenen Weg zwischen Selbsthilfe und Globalisierung
EineWeltHaus München


Die Ausstellung gibt einen Einblick in die teils katastrophalen Arbeitsbedingungen in Kleinbetrieben, Steinbrüchen, Webereien in Kerala und Tamil Nadu. Kinderarbeit z.B. gehört auch heute noch zum indischen Alltag. Gleichzeitig stellt sie soziale Einrichtungen und Projekte vor, in denen Menschen gemeinsam versuchen, Alternativen im sozialen Bereich, in der Landwirtschaft, in der Erziehung oder im Gesundheitsbereich zu entwickeln und zu leben.
weiter...
Donnerstag 17.05.2018 19:00 - 22:00 Uhr
openDOKU: Komplizen? VW und die brasilianische Militärdiktatur
EineWeltHaus München


Die brasilianische VW-Tochter hat der früheren Militärdiktatur im Land offenbar dabei geholfen, Regimegegner zu verfolgen. Nach Recherchen von NDR, SWR und SZ bespitzelte der VW-Werkschutz die Arbeiter des Konzerns – und lieferte offenbar mehrere der Folterhaft aus. Anschließend Filmgespräch mit Antoine Acker vom Historischen Seminar der Universität Zürich.
weiter...
Donnerstag 17.05.2018 19:30 - 22:00 Uhr
Die EU in Zeiten von „America first!“: Das Konkurrenzprojekt „Europa“ in der Krise mit erneuter Gelegenheit zur Diskussion.
EineWeltHaus München


„Europa kann sich auf Amerika unter Trump nicht mehr wie früher verlassen!“ – „Europa muss sein Schicksal endlich mehr in die eigenen Hände nehmen!“ – „Europa muss für eine gemeinsame Weltordnung und eine offene Weltwirtschaft einstehen!“ – „Europa muss seinen Zusammenhalt und seine Friedensordnung gegen alle Spaltungsversuche von außen bewahren““ – „Nur gemeinsam ist Europa stark!“...weiterlesen www.gegenargumente.de
weiter...
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum