Die Bibliothek im EineWeltHaus

Gemäß dem Geist des EineWeltHaus gibt es neben europäischen und arabischen Sammlungen beste internationale Belletristik, spannende DVDs und CDs, ausgewählte Titel zu Migration, Zeitgeschichte, Politik, Ökologie, Ökonomie und Eine-Welt-Themen sowie einen guten Überblick für ein an Lateinamerika, Asien und Afrika interessiertes Publikum.

Einen Leseausweis gibt es kostenlos.

Onlinekatalog:
https://service.einewelthaus.de/mediothek/opac/index.php

Kontakt:
Dodo Lazarowicz
Mail: d.lazarowicz@einewelthaus.de
Tel.: 089-856375-24.

Öffnungszeiten:
Mo | Di | Fr  10.00 – 14.00 Uhr
Do               16.00 – 19.00 Uhr

BUCHVERKAUF: Das Dorf des Willkommens
Mit dem Kauf dieses Buches können Sie Mimmo Lucano helfen. Exemplare zum Verkauf gibt es auch bei uns in der Bibliothek.

„Durch ein absurdes Zusammentreffen, durch eine Laune des Windes, ist die Geschichte auf ein Dorf gestoßen , das mit dem Virus der Menschlichkeit infiziert war… Das hat eine tiefe Spur hinterlassen, das ist das Erbe, das wir weitergeben, der Traum, dessen Verwirklichung noch aussteht.“ Mimmo Lucano
Lucano wurde von „Forbes“ zu den 100 bedeutendsten Männern der Welt eingestuft und von dem rechten Lega-Chef Salvini wurde er kriminalisiert, eingesperrt und angeklagt. Sein großes Lebenswerk, die Wiederbelebung des kleinen Dorfs Riace dank Geflüchteter und umgekehrt, deren humane Aufnahme im Dorf ist zerstört, das glückliche Miteinander der Fremden und der Einheimischen vernichtet worden.
Riace galt als gelungenster Modellversuch zur Rettung beider Gruppen, Gäste aus aller Welt besuchten den Ort, der auch mehrere Nachahmer*innen gefunden hatte.
Lucano erwartet momentan eine Geldstrafe von ca 800.000,- € und möglicherweise das Gefängnis.
Um der Öffentlichkeit seine Sicht der Ereignisse zu schildern, hat er dieses Buch „Das Dorf des Willkommens“ geschrieben. Und auch, um damit eventuell die Geldbusse bezahlen zu können.

Große Kunst auf kleinem Raum – Künstler*innen aller Art gesucht!

MACH MAL EINE KUNST-PAUSE!
Einmal im Monat stellen wir Ihnen unter dem Motto GROSSE KUNST AUF KLEINEM RAUM eine Bühne in der internationalen Bibliothek zur Verfügung, wo Sie Ihr Können präsentieren können.
Was immer Sie umtreibt – Lyrik/Prosa/Kabarett/Film/Musik/PoetrySlam –  zeigen Sie es uns! Mit “Sie” sind alle versteckten und prominenten Künstler*innen gemeint – aus dem In-, Um- und Ausland von München und aus der weiten Welt.

Es erwarten Sie ein begeistertes Publikum, ein bescheidenes Honorar, kluge Diskussionen und viel Applaus.

Anstehende Veranstaltungen finden Sie unter der Veranstaltungsübersicht.

Anfragen & Info:
Dodo Lazarowicz
Tel. 089 – 856375-24
d.lazarowicz@einewelthaus.de

Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz