Jul 2019

Montag 01.07.2019 - Montag 29.07.2019 13:00 - 23:00 Uhr
"Schmerzgrenze" Flucht - ein Menschenrecht
EineWeltHaus München


In den Jahren 2017 bis heute haben mich die erschreckenden Zeitungsberichte und Bilder über die Flucht Tausender Menschen nach Europa über Land und übers Meer verfolgt. In dieser Zeit ist es mir nicht möglich gewesen, andere Themen malerisch zu behandeln. So habe ich versucht in meinen Bildern von 2017/18 die emotionale Situation der Flüchtenden durch die Farben und eine heftige expressive Malerei auszudrücken.
weiter...
Dienstag 23.07.2019 17:30 Uhr
Beratung zum Aufenthalts- und Asylrecht
EineWeltHaus München


Beratung und Informationen zum Aufenthalts- und Asylrecht / Persönliche Anmeldung um 17.30 Uhr, 1. Stock
weiter...
Dienstag 23.07.2019 19:00 - 22:30 Uhr
Erinnerungskultur und Frieden in den indigenen Gemeinden in Kolumbien und Perú
EineWeltHaus München


Gespräch mit Leandro Janamejoy, Vertreter der Inga Gemeinde in Nariño, Kolumbien und mit Caleb Cabello Chirisente, Vertreter der Asháninka Gemeinde in Satipo, Perú
weiter...
Freitag 26.07.2019 - Sonntag 28.07.2019 ganztägig
The Urgency of a National Dialogue and a Political Transition for Peace in and Reconciliation in Cameroon
EineWeltHaus München


To discuss the theme of the meeting, the CPD has invited a diverse panel of experienced political and civil society actors from Cameroon who have for the last decade been fully committed to freedoms and democracy in Cameroon.
weiter...
Freitag 26.07.2019 19:00 - 22:00 Uhr
Building Bridges – Ideas Competition
EineWeltHaus München


Ideas Competition for people who have been displaced from their homeland.
weiter...
Freitag 26.07.2019 21:00 Uhr
Yaaba – Erzähl von Großmutter
EineWeltHaus München


Der Film erzählt die Geschichte der Freundschaft zwischen dem Jungen Bila und der alten Sana, die am Rande des Dorfes als Ausgestoßene lebt und von den Dorfbewohnern als Hexe angesehen wird. Für den Jungen ist sie seine "Yaaba" (Yaaba bedeutet in der Mooré-Sprache des westafrikanischen Landes Burkina Faso "Großmutter"). Der Alltag des Dorfes am Rande der Sahelzone bildet den sozialen Rahmen der Geschichte.
weiter...
Montag 29.07.2019 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: Befreiung aus der Technosphäre - Der Aufbau einer menschlichen Zukunft
EineWeltHaus München


Seit der Industrialisierung wird die Erde von einer Schicht technischer Geräte nahezu lückenlos überzogen, der "Technosphäre". In ihr scheint das Ferne nah, das Unmögliche einfach und das Lebensfeindliche bewohnbar zu sein. Doch als Fremdkörper gefährdet sie die Zukunft der Biosphäre. So wird es nötig, eine Gesellschaft zu verwirklichen, in der für uns nicht das Bestehen im Konkurrenzkampf, sondern breite Kooperation zum obersten Gesetz werden kann. Referent: Dr. Raúl Claro, Autor von "Die Technosphäre" (Oekom-Verlag 2018)
weiter...
Dienstag 30.07.2019 17:30 Uhr
Beratung zum Aufenthalts- und Asylrecht
EineWeltHaus München


Beratung und Informationen zum Aufenthalts- und Asylrecht / Persönliche Anmeldung um 17.30 Uhr, 1. Stock
weiter...
Mittwoch 31.07.2019 - Donnerstag 29.08.2019 13:00 - 23:00 Uhr
Indiens Süden - Die Suche nach einem eigenen Weg zwischen Selbsthilfe und Globalisierung
EineWeltHaus München


Die Ausstellung gibt einen Einblick in die teils katastrophalen Arbeitsbedingungen in Kleinbetrieben, Steinbrüchen, Webereien in Kerala und Tamil Nadu. Kinderarbeit z.B. gehört auch heute noch zum indischen Alltag. Gleichzeitig stellt sie soziale Einrichtungen und Projekte vor, in denen Menschen gemeinsam versuchen, Alternativen im sozialen Bereich, in der Landwirtschaft, in der Erziehung oder im Gesundheitsbereich zu entwickeln und zu leben.
weiter...

Aug 2019

Freitag 02.08.2019 21:00 Uhr
Abel
EineWeltHaus München


Abel, ein neunjähriger Junge, der - nachdem der Vater die Familie in Richtung USA verlassen hat - aufgehört hat zu sprechen, wird auf Wunsch seiner Mutter aus der Klinik entlassen und bekommt eine neue Chance auf ein normales Leben. Er erkennt schnell, dass der Familie etwas fehlt: ein männliches Familienoberhaupt. So übernimmt er die Rolle des Vaters und versucht Normalität und Ordnung in den chaotischen Alltag zu bringen.
weiter...
Dienstag 06.08.2019 18:00 - 22:00 Uhr
Hiroshima Nagasaki - Nie wieder
Marienplatz


Kundgebung – Unsere Zukunft atomwaffenfrei!Abschluss: 21.30 Uhr Kerzen zum Gedenken an die Opfer> Wir fordern die Beendigung der atomaren Teilhabe Deutschlands – die in Büchel stationierten US-Atomwaffen müssen abgezogen werden. > Die Bundesregierung darf keine Genehmigung erteilen zur Stationierung neuer Mittelstreckenwaffen in der Bundesrepublik. > Die Bundesregierung muss den UN- Atomwaffenverbotsvertrag unterzeichnen.
weiter...
Freitag 09.08.2019 21:00 Uhr
I Killed My Mother
EineWeltHaus München


Hubert Minel verabscheut seine Mutter. Ihre Pullis: geschmacklos! Die Deko: grausamer Kitsch! Der Käsekrümel im Mundwinkel: entsetzlich! Hubert ist überhebliche 17 und Chantal, alleinerziehend, erkennt ihren Sohn nicht wieder. Egal was sie sagt – es ist falsch. Also liefern sich die beiden opernreife Schreigefechte. Dass Antonin mehr ist als der beste Freund ihres Sohnes, erfährt sie als Letzte beim Tratschen… Eine Mutter, ein frühreifer Künstler, zwei Welten im Zusammenprall – welch grandiose Hassliebe!
weiter...
Freitag 16.08.2019 20:30 Uhr
Gemeinsam wohnt man besser
EineWeltHaus München


Eigentlich wollte der pensionierte Witwer Hubert Jacquin (André Dussollier) nur eine Putzfrau einstellen, doch durch ein Missverständnis nistet sich in seiner großen Pariser Altbauwohnung eine junge Mitbewohnerin ein. Die quirlige Studentin Manuela versteht zwar nichts davon, wie man einen Haushalt führt, aber davon, wie man den Alltag eines Rentners gehörig auf den Kopf stellt, umso mehr.
weiter...
Freitag 23.08.2019 20:30 Uhr
Tokyo monogatari - Reise nach Tokyo
EineWeltHaus München


Ein Meisterwerk des Kinos und einer der schönsten Filme über familiäre Beziehungen überhaupt. Die Großeltern Shukichi und Tomi Hirayama fahren im südlichen Japan los, ihre erwachsenen Kinder und deren Familien in Tokyo zu besuchen. In der Hauptstadt angekommen erkennen sie, dass der älteste Sohn Koichi, ein Arzt, und die älteste Tochter Shige, die einen Schönheitssalon betreibt, sehr beschäftigt sind und wenig Zeit für sie haben. Einzig Noriko, die Witwe des im Krieg gefallenen Sohnes, kümmert sich um ihre Schwiegereltern.
weiter...
Montag 26.08.2019 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: Tiefrot und radikal bunt – Für eine neue linke Erzählung
EineWeltHaus München


Mehr linkes Selbstbewusstsein, mehr Stolz auf das, was die Zivilgesellschaft leistet, mehr Erzählungen von all dem Emanzipativen, das schon erreicht wurde. Mehr von einem guten Leben, von einer postkapitalistischen Zukunft in Fülle und Gleichberechtigung, maßvoll, aber sozial reich. Ein Gespräch über eine neue linke Erzählung. Mit Julia Fritzsche, Buchautorin von „Tiefrot und radikal bunt - für eine neue linke Erzählung“. Moderation: Renate Börger
weiter...
Freitag 30.08.2019 20:30 Uhr
Vier Minuten
EineWeltHaus München


Seit mehr als 60 Jahren gibt die Pianistin Traude Krüger Klavierunterricht in einem Frauengefängnis. Eine Schülerin wie Jenny hatte sie noch nie. Verschlossen, unberechenbar, zerstörerisch – und früher ein musikalisches Wunderkind. Sie könnte es schaffen, einen bedeutenden Klavierwettbewerb zu gewinnen, an dem sie trotz ihrer Haftstrafe teilnehmen darf.
weiter...
Samstag 31.08.2019 14:00 - 17:00 Uhr
Antikriegstag
Marienplatz


80 Jahre nach Beginn des von Nazideutschland entfesselten 2. Weltkriegs erinnern wir daran, wohin das Wiedererstarken von Nationalismus, Militarismus, Menschenfeindlichkeit und Rassismus führen. Abrüsten statt Aufrüsten ist heute das Gebot der Stunde. Statt Milliarden für Rüstung und Kriegsvorbereitung zu verschleudern, müssen unsere Steuergelder in das Sozialsystem, ins Bildungswesen und die Abwendung der Klimakatastrophe investiert werden.
weiter...

Sep 2019

Sonntag 01.09.2019 15:00 - 21:00 Uhr
Es lebe der Sommer! Benefizfest des Vereins Ruandahilfe e.V.
EineWeltHaus München


Der gemeinnützige Verein Ruandahilfe e.V. lädt herzlich zum Benefiz-Sommerfest ein! Neben Kaffee, Kuchen und Snacks gibt es Musik, Spiele und Kinderschminken. Außerdem lassen sich quietschbunte afrikanische Patchwork-Produkte bestaunen und kaufen. Info-Diashow um 16 Uhr und 18.30 Uhr. Die Einnahmen des Festes fließen direkt in die Projekte von Ruandahilfe e.V., insbesondere dem Bau eines Frauenhauses in Kigali.
weiter...
Freitag 06.09.2019 20:30 Uhr
Kirschblüten und rote Bohnen
EineWeltHaus München


Als der japanische Frühling in seiner schönsten Blüte steht, erlebt Sentaro, der Besitzer einer kleinen, heruntergekommenen Imbissbude, etwas Ungewöhnliches. Eine alte Frau, Tokue, hatte Sentaro schon viele Male ihre Hilfe angeboten, denn die rote Bohnenpaste "An", die traditionell in die kleinen Dorayaki-Pfannkuchen gefüllt wird, gelingt Sentaro einfach nicht. So stehen Tokue und Sentaro bald in den frühen Morgenstunden zusammen im Imbiss und bereiten die Paste zu, die in einer kunstvollen Kochzeremonie hergestellt wird.
weiter...
Donnerstag 12.09.2019 20:00 - 22:00 Uhr
Reise in das Reich des Bösen - Eine Reise durch ein unbekanntes Land
EineWeltHaus München


Mehrere Wochen verbrachte der Vortragende im Iran. Dort erlebte er ein durch Sanktionen gebeuteltes Land, das gespalten ist zwischen Islam und westlichen Einflüssen. Trotzdem begegnen die Perser*innen Fremden mit einer enormen Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, die der Vortragende bei zahlreichen Begegnungen erleben durfte. Auch mit iranischen Frauen, die entgegen ihrem Image im Westen erstaunlich selbstbewusst sind.
weiter...
Freitag 13.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr
Aktionswerkstatt plastikfreie Zukunft und Gesundheit in München
EineWeltHaus München


Mit der Kombination aus Plastikmaterial, Musik und Information erhalten Sie Anregungen zum gesunden Umgang mit bzw. ohne Plastik. Überlegen und diskutieren Sie mit: Wie können Sie Leben und Wohnen in München so mitgestalten, dass es ein gesundheitsförderliches München wird - nicht nur lokal, sondern auch global betrachtet? Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Nacht der Umwelt" statt, in Kooperation von MAGs mit dem Nord Süd Forum München.
weiter...
Sonntag 15.09.2019 10:00 - 13:00 Uhr
Taranta Atelier
EineWeltHaus München


Tanzworkshop mit Tarantella Meisterin Maristella Martella (Italien). Das Phänomen, das in diesem Workshop untersucht wird, ist Tarantismus, der zum alten süditalienischen Ideensystem gehört. Martellas Methode ist experimentell und deduktiv und wechselt sich mit Momenten der Beobachtung und Reflexion ab, eine neue Praxis zu entwickeln. Die einzelnen Tänzer werden einer geführten Improvisation unterzogen, um sich durch diese Prozesse zu bewegen.
weiter...
Dienstag 17.09.2019 19:00 - 21:00 Uhr
openDOKU: Thank You for the Rain
EineWeltHaus München


Der Film erzählt die Geschichte von Kisilu, einem Kenianischen Bauern. Er selber dokumentiert mit der Kamera seinen Alltag, die Situation in seinem Dorf und die Schäden, die dort durch den Klimawandel entstehen. Nachdem er auf die Norwegische Filmemacherin Julia Dahr traf, entwickelte sich sein Engagement weiter – vom Vater zum Dorfchef bis zum international bekannten Aktivisten. Im Anschluss Filmgespräch mit Marlies Olberz (FIAN-Gruppe München)
weiter...
Dienstag 17.09.2019 19:00 Uhr
Stoppt den Krieg im Jemen
EineWeltHaus München


Im Jemen herrscht seit 2015 ein ungewöhnlich grausamer Krieg gegen die Zivilbevölkerung. Lange war er ein "vergessener Krieg". Dass seit einiger Zeit über diesen Krieg berichtet wird, hat auch Rasha Jarhum bewirkt. Sie gründete 2015 die "Peace Track"-Initiative.
weiter...
Dienstag 24.09.2019 18:00 - 20:00 Uhr
openDOKU: Thank You for the Rain
Pädagogisches Institut


Der Film erzählt die Geschichte von Kisilu, einem Kenianischen Bauern. Er selber dokumentiert mit der Kamera seinen Alltag, die Situation in seinem Dorf und die Schäden, die dort durch den Klimawandel entstehen. Nachdem er auf die Norwegische Filmemacherin Julia Dahr traf, entwickelte sich sein Engagement weiter – vom Vater zum Dorfchef bis zum international bekannten Aktivisten. Im Anschluss Filmgespräch mit Marlies Olberz (FIAN-Gruppe München)
weiter...
Freitag 27.09.2019 13:30 - 18:00 Uhr
Orte des Wandels – Fairer Handel(n) für eine sozial-ökologische Gesellschaft
EineWeltHaus München


Während des Rundgangs durch München erleben wir gemeinsam: Wo steht der Faire Handel heute, welche verschiedenen Ansätze hat er hervorgebracht? Welche Hürden und Herausforderungen gibt es? Und wer bringt ein solidarisches und partnerschaftliches Wirtschaften konkret in München voran? Wir tauchen ein in die Welt der globalen Produktions- und Lieferketten und lernen Menschen kennen, die sich bereits für ein faires Handeln einsetzen.
weiter...
Samstag 28.09.2019 - Sonntag 29.09.2019 10:30 - 16:30 Uhr
The Pleasure of being a Ridiculous Woman
EineWeltHaus München


Workshop für erwachsene Frauen, Anfängerinnen und Bühnen-Profi s, für Lehrerinnen, Pädagoginnen und Hausfrauen, für Frauen mit Humor und alle Frauen, die eine neue Seite von sich entdecken wollen. Über Spiele, Körperarbeit und Improvisation machen wir uns auf die Suche nach unserem individuellen Clown. Wir entdecken ihn in unseren authentischen Emotionen, unsere Schwächen werden zu Stärken, wir lassen unser inneres Kind frei.
weiter...

Okt 2019

Dienstag 15.10.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Bewegte Welten - Menschen wandern, Kulturen und Pflanzen auch. Es lebe die Mobilität.
EineWeltHaus München


Ohne die Mobilität früherer Menschen sähe unsere Pflanzenwelt in Mitteleuropa sehr eintönig aus. Das gilt auch für unsere Speisekarte. Fehlen würden Bohnen, gelbe Rüben, Pfirsiche, Pflaumen, Äpfel, Kirschen, Petersilie... Sie stammen ursprünglich aus den heutigen Mittelmeerländern, asiatischen, afrikanischen, mittel- oder südamerikanischen Ländern. Spannende Einblicke in die bewegte Geschichte von Menschen und Pflanzen. Ein Plädoyer für Vielfalt.
weiter...
Donnerstag 17.10.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Chance nutzen statt Ressourcenfluch 4.0 – Metalle für Zukunftstechnologien und die deutsche Rohstoffstrategie
EineWeltHaus München


Erneuerbare Energien, Elektromobilität oder Industrie 4.0, die Liste kommender Veränderungen ist lang und alle benötigen metallische Rohstoffe. Wir beleuchten die menschenrechtlichen und ökologischen Auswirkungen der Zukunftstechnologien, kritisieren die Auswirkungen des Rohstoffabbaus und zeigen politische Handlungsspielräume in der Rohstoffstrategie auf. Mit Kathrin Hartmann (Journalistin) und Michael Reckordt (PowerShift). Seien Sie dabei!
weiter...
Mittwoch 23.10.2019 19:00 - 21:00 Uhr
Lithium, Kupfer, Gold und Wasser - Hauptsache WIR sind mobil?
EineWeltHaus München


Ob E-Mobil, Tablet, Handy oder was außer dem Autofahren noch unsere Mobilität unterstützt: die (Umwelt-)Kosten und der Ressourcenverbrauch (z.B. Wasser) fallen größtenteils nicht bei uns, sondern in den Ländern an, aus denen die Rohstoffe (wie Lithium, Kupfer und Gold) geholt werden. Immerhin: Das Quecksilber aus dem Goldabbau landet am Ende auch auf unseren Tellern. Und es wird auch bei hiesiger Energiegewinnung für Mobilität aus Kohle frei.
weiter...
1 2
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz