Dez 2017

Freitag 01.12.2017 - Donnerstag 28.12.2017 ganztägig
Plakatausstellung "Münchner Tage der Menschenrechte"
EineWeltHaus München


Berufsschüler/innen der städtischen Berufsschule für Farbe und Gestaltung erhielten im Zuge eines schulischen Projekts den Auftrag, ein Plakat für die Münchner Tage der Menschenrechte zu entwerfen. Ein von der Jury ausgewähltes Plakat wird münchenweit plakatiert. Alle 24 Einsendungen der Berufsschule werden in einer Ausstellung im EineWeltHaus präsentiert.
weiter...
Dienstag 19.12.2017 17:30 Uhr
Beratung zum Aufenthalts- und Asylrecht
EineWeltHaus München


Beratung und Informationen zum Aufenthalts- und Asylrecht / Persönliche Anmeldung um 17.30 Uhr, 1. Stock / Keine Beratung am 26.12.!
weiter...
Donnerstag 21.12.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Die Prinzessin von Sirius und der Hund aus dem Süden
EineWeltHaus München


Waltero Schreiber singt herzzerreissend canzoni italiane zu seiner Quetsche und die Autorin und Journalistin Dodo Lazarowicz liest bewegend vom Leben in einem Grauen Land zwischen Weißem Riesen, Schwarzer Pädagogik, Kaltem Krieg, APO, Vietnam, DritteWelt-Zerstörung, Massentierzucht, Klima, Plastikmüll, Ausbeutung, Achse des Bösen... und den kleinen Freuden am Rande des Abgrunds.
weiter...
Sonntag 31.12.2017 21:00 Uhr
Silversterparty im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Tanzen ins Neue Jahr mit Internationalem Partysound mit DJ Ajith Pop, Rock, Reggae, R&B, Latino, Bollywood & Oriental
weiter...

Jan 2018

Samstag 27.01.2018 10:30 - 17:45 Uhr
Zäune für Afrika?
Evangelische Stadtakademie


Es ist absehbar, dass die Migrations- und Flüchtlingsbewegungen aus Afrika – insbesondere der Subsahara-Region – zunehmen werden. Klimawandel, starkes Bevölkerungswachstum und wirtschaftliche Perspektivlosigkeit wirken hier als Schubkräfte. Europa rüstet sich: Neben dem Frontex-Einsatz im Mittelmeer werden in Afrika selbst zunehmend Zäune und Sperranlagen errichtet, um Wanderungen zu unterbinden.
weiter...
Montag 29.01.2018 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: Empört euch - aber richtig! Mit friedlichem Protest Politik erfolgreich beeinflussen
EineWeltHaus München


Harry Klimenta (Attac Regensburg) erklärt uns, was wir von erfolgreichen Kampagnen lernen können: Er beginnt mit dem friedlichen Widerstandskämpfer Srdja Popovic, Dessen Tipps helfen Volksbegehren zum Erfolg oder lokale Projekte voran zu bringen. Es gibt zwar keine Erfolgsgarantien, aber vielfältige Möglichkeiten, politische Prozesse zu beeinflussen. Harry möchte die Bürger/innen motivieren, sich effektiv einzumischen. Das macht vor allem auch Spaß.
weiter...
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum