Mai 2017

Mittwoch 03.05.2017 - Mittwoch 31.05.2017 09:00 - 23:00 Uhr
Asyl ist Menschenrecht - Teil 2
EineWeltHaus München


Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Welche Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden? Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz? Dies sind die grundlegenden Fragen, zu denen die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ Informationen geben will.
weiter...
Mittwoch 24.05.2017 19:00 Uhr
50 Years to the Occupation: How is it Possible?
Gasteig – Black Box


Vortrag mit Gideon Levy: Der Kolumnist der liberalen israelischen Tageszeitung Haaretz wird historisch resümierend über die seit 50 Jahren bestehende Besatzung der Palästinensergebiete und die politischen Optionen für deren Zukunft sprechen. (Veranstaltung auf Englisch)
weiter...
Mittwoch 24.05.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Imagine no Religion - Eine Welt ohne Religion: Diskussion über Widersprüche
EineWeltHaus München


In John Lennon´s Song ist es die Vorstellung einer besseren, friedvollen Welt. Doch was bedeutet heute die Aussage, nichtreligiös zu sein? Inwieweit haben säkularisierte Heilsversprechen religiöse Funktionen zu ersetzen? Es diskutieren: Michael Bauer, Vorstand HumanistischerVerband Deutschlands – Bayern; Dr. Martin Schneider, Bayerischer, LMU-München, Lehrstuhlfür Christliche SozialethikModeration: Monika Bobzien/Daria Rühl
weiter...
Donnerstag 25.05.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Trumps „America first“ gegen den Rest der Welt: Klarstellungen über die Schönheiten der Weltwirtschaft
EineWeltHaus München


Jeder vernünftige Mensch in Deutschland ist erschüttert über Trumps Ankündigung, deutschen Autokonzernen mit Strafzöllen ihr Amerika-Geschäft zu versauen – weil wirtschaftliche Vernunft nämlich darin besteht, die Gewinne dieser Konzerne aus ihrem US-Geschäft für ein Menschenrecht zu halten, für dessen Achtung die westliche Wertegemeinschaft doch wohl dazusein hat...weiter lesen www.gegenargumente.de
weiter...
Montag 29.05.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: „… denn eins ist sicher: Die Rente“ (Norbert Blüm 1986) - aber welche?
EineWeltHaus München


1986 bekämpfte Norbert Blüm Zweifel an der Zukunftsfähigkeit des deutschen Rentensystems noch mit einer Plakataktion. Heute ist die Unsicherheit groß; junge Menschen fragen sich, ob sich die Beiträge noch lohnen. Sind diese Zweifel in Zeiten demographischer Umbrüche und unsteter Erwerbsverläufe berechtigt? Gibt es Lösungen? Alfred Eibl, ehemaliger Betriebsrat und Rentenberater der Dt. Rentenversicherung, befasst sich damit seit vielen Jahren.
weiter...
Dienstag 30.05.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Sibirien – Kohle aus dem heiligen Berg der Schoren für München
Gasteig, Raum 3.140


Die turksprachigen Schoren siedeln in Südsibirien wo großflächig im Tagebau Steinkohle gewonnen wird. Seit den Sanktionen gegen Russland ist Kohle eine der wenigen Güter, die nach Europa exportiert werden dürfen. Auch die Stadt München kaufte für das Heizkraftwerk Nord russische Steinkohle. Der Bildervortrag zeigt das Leben der Schoren, Beeinträchtigungen durch den Kohleabbau und ihre Forderungen nach Mitspracherecht. Referentin: Tjan Zaotschnaja
weiter...
Dienstag 30.05.2017 - Donnerstag 01.06.2017 20:00 - 22:00 Uhr
Tage der syrischen Dichtung
EineWeltHaus München


Tage der syrischen Dichtung
weiter...
Mittwoch 31.05.2017 19:00 - 22:00 Uhr
Putins Russland und die linke Bewegung
EineWeltHaus München


In deutschen Medien wird Russland als Bedrohung für den Frieden und Putin als Autokrat dargestellt. Trotz der politischen und wirtschaftlichen Krisen scheint dieser zumindest in seinem Land weiterhin Popularität zu genießen. Bei den letzten Parlamentswahlen erhielt seine Partei 54 % der Wählerstimmen. Doch entspricht dieses Bild heute der Realität, 100 Jahre nach der Russischen Revolution?
weiter...
Mittwoch 31.05.2017 20:00 Uhr
Tage der syrischen Dichtung
EineWeltHaus München


Tage der syrischen Dichtung
weiter...

Jun 2017

Donnerstag 01.06.2017 - Freitag 30.06.2017 09:00 - 23:00 Uhr
Kurdistan - zwischen Bürgerkrieg und demokratischer Autonomie
EineWeltHaus München


Der freie Journalist Anselm Schindler recherchierte in den vergangenen Jahren immer wieder zum Bürgerkrieg in Kurdistan und den basisdemokratischen Aufbauprozessen in den befreiten Gebieten Rojavas (Nordsyrien). Er hielt dabei auch Eindrücke mit der Kamera fest, einige dieser Eindrücke sind im Juni im Foyer des EineWeltHauses zu sehen.
weiter...
Donnerstag 01.06.2017 20:00 Uhr
Tag der syrischen Dichtung
EineWeltHaus München


Tag der syrischen Dichtung
weiter...
Freitag 02.06.2017 13:30 - 18:00 Uhr
Stadtrundgang "Orte des Wandels in München"
EineWeltHaus München


Spazieren Sie mit uns zu alternativen Projekten in München, die bereits einen Beitrag zum sozial-ökologische Wandel leisten – von der ethischen Bank über offene Werkstätten bis hin zum plastikfreien Laden. Wir kommen vor Ort mit den Akteur/innen ins Gespräch und erfahren, welche Motivationen dem Wandel zugrunde liegen und wie jede/r selbst aktiv werden kann.
weiter...
Montag 12.06.2017 20:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 26.6.2017
weiter...
Dienstag 20.06.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Bildervortrag: Indien – Metropolregion Kalkutta
Gasteig


Keine Stadt der Erde hat wohl einen schlechteren Ruf als Kalkutta. Von den knapp 15 Mio. Einwohner*innen wird sie dennoch die „Stadt der Freude“ genannt. Viele Kontroversen prallen hier aufeinander! Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in eine Stadt, die facettenreicher nicht sein könnte. Und wir zeigen auf, wie im Zeichen der Nachhaltigkeitsziele, die 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurden, ein Kinder-Projekt organisiert wird.
weiter...
Donnerstag 22.06.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Leserei mit Geige
EineWeltHaus München


Vier Autor/innen - Anna Banfhile, Sabina Wolv, Sybille Anger und Yvonne Powell - haben sich bei einem Münchner Autorenstammtisch kennengelernt und dann zusammengetan. Jede von ihnen hat ihr eigenes Thema, mal sind es Fantasy, Gedichte und Historisches oder Musik und Literatur oder Kinderbücher und Krimis. Oder so etwas wie "dystopische All Age" Romane - was auch immer das sein mag? Wir dürfen gespannt sein!
weiter...
Freitag 23.06.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Der Hauch von Ngari - ein Schauspiel über das Leben im Himalaya
EineWeltHaus München


Ein Schauspiel mit Musik und Tanz über die Traumwelt der Himalaya- Region Ngari.
weiter...
Samstag 24.06.2017 10:00 - 17:00 Uhr
Globaler Umbruch - Protektionismus? Rechtsextremismus? Krieg?
DGB-Haus


25. isw-ForumReferenten:Leo Mayer, (isw)Prof. Dr. Stephan Lessenich, (Dir.des Inst. für Soziologie an der LMU)Conrad Schuhler, (isw)Podiumsdiskussion mit VertreterInnen aus sozialen Bewegungen und Gewerkschaftenhttps://isw-muenchen.de/wp-content/uploads/2016/12/25-forum-1s.pdf
weiter...
Samstag 24.06.2017 21:00 Uhr
Reboubkila - vier Münchner Griechen spielen den Rembetiko
EineWeltHaus München


Rembetiko entstand als eine Art mediterraner Blues einer unterprivilegierten Minderheit während der gesellschaftlichen und kulturellen Umbrüche des 20. Jahrhunderts in den Hafenstädten der Ägäis. Seine Themen finden sich ganz ähnlich auch im Tango und im Fado wieder. Als 1923 Smyrna von den Truppen Kemal Atatürks aus den Händen der Alliierten zurückerobert wurde und die Stadt in Flammen aufging, mussten die dort ansässigen Griechen fluchtartig das Land verlassen und nahmen die Musik aus ihrer Heimat mit. Man hört in dieser Musik eine starke Verbundenheit von Orient und Okzident.
weiter...
Montag 26.06.2017 - Dienstag 27.06.2017 13:00 Uhr
Buen Vivir - Das gute (Zusammen-) Leben
Alte Kongresshalle München


Die Konferenz beschäftigt sich hauptsächlich mit dem indigenen Konzept des "Buen Vivir", das vor ca. 10 Jahren in den Verfassungen von Ecuador und Bolivien verankert wurde. Diskutieren Sie mit Experten und Expertinnen wie Esperanza Martínez, Alberto Acosta, Felix Santi, Prof. Ulrich Brand, Ruth Buendía, Cletus Gregor Barié, Teresita Antazu und Prof. Stephan Lessenich.
weiter...
Montag 26.06.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: Eine andere politische Sprache ist möglich - Zur Geschichte und Gegenwart des TINA-Prinzips
EineWeltHaus München


Warum versuchen Politiker/innen mit dem sogenannten TINA-Slogan (von „There is no alternative“) Entscheidungen zu rechtfertigen? Die viel diskutierte Rhetorik der Alternativlosigkeit ist eine Regierungstechnik, mit der politische Akteure auf die Herausforderungen unserer Zeit reagieren. Doch Demokratie braucht eine andere Sprache. Referentin Astrid Séville forscht und lehrt am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der LMU München.
weiter...
Montag 26.06.2017 20:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 10.7.2017
weiter...
Dienstag 27.06.2017 19:00 - 22:00 Uhr
Ende Gelände 2017! Keinen Meter der Kohle
EineWeltHaus München


Der Countdown läuft! Wir haben dem Energiekonzern RWE ein Ultimatum gesetzt: Wenn RWE nicht bis zum 23. August seine Kohlesparte schließt, kommt Ende Gelände ins Rheinland und blockiert Kohleinfrastruktur. Und im November geht es noch einmal in die Grube, um während des UN-Klimagipfels zu zeigen: Wir bekämpfen den Klimawandel dort, wo er gemacht wird! Erfahrt mehr über die beiden Massenaktionen und vernetzt euch mit anderen Aktivist/innen.
weiter...
Dienstag 27.06.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Bildervortrag: Zimbabwe – Münchens Partnerstadt Harare im Griff der Dauerkrise
Gasteig


Zum 20-jährigen Bestehen der Partnerschaft Harare-München zeigen wir Eindrücke einer Begegnungsreise: Von Alltagserfahrungen bis hin zu den atemberaubenden Vikto-ria-Fällen. Zudem wird aufgezeigt wie Zimbabwe im Laufe der 35-jährigen Mugabe-Herrschaft zu einem Land in der Dauerkrise werden konnte. Ökologische und ökonomische Probleme beherrschen das Land. Soziale Projekte bieten Möglichkeiten, die Not der Menschen zu lindern.
weiter...
Mittwoch 28.06.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Siena - die Stadt des Palios in der Toskana
EineWeltHaus München


Amüsanter Vortrag zum "Palio", dem wohl berühmtesten Pferderennen der Welt, das in Siena, im Herzen der Toskana stattfindet. Eine Mischung aus Vortrag, Lesung und Power-Point-Präsentation. Die Autorin Kerstin Groeper liest aus ihrem Krimi "Der Palio des toten Politikers".
weiter...

Jul 2017

Dienstag 04.07.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Bildervortrag: Peru – Leben in und mit dem Regenwald
Gasteig


Anlässlich 20 Jahre Klimapartnerschaft Münchens mit dem Volk der Asháninka im zentralen peruanischen Regenwald blicken wir auf dieses vielseitige Land. Allein das Regenwaldgebiet ist weit mehr als doppelt so groß wie Deutschland. Der Wald ist durch Raubbau aller Art extrem gefährdet, dabei so wichtig und bedeutend für die Menschen vor Ort und das Erdklima. Mutige Frauen, Männer, ganze Dorfgemeinschaften versuchen den Wald zu schützen.
weiter...
Freitag 07.07.2017 21:30 Uhr
El Olivo - Der Olivenbaum
EineWeltHaus München


Alma ist Anfang 20, rebellisch und impulsiv. Ihre ganze Liebe gilt ihrem Großvater, der nicht mehr spricht, seit die Familie vor Jahren gegen seinen Willen den uralten Olivenbaum verkauft hat, und langsam im Nebel des Alters zu verschwinden droht. Alma beschließt zu handeln: Sie will den Olivenbaum nach Hause zurückholen, um so dem Großvater seinen größten Wunsch zu erfüllen.
weiter...
Montag 10.07.2017 20:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 24.7.2017
weiter...
Freitag 14.07.2017 21:30 Uhr
California City
EineWeltHaus München


Ein Namenloser ist in der kalifornischen Mojave Wüste auf dem Weg durch das post-apokalyptische Gebiet der Immobilienkrise. Sein Auftrag ist es, die Swimmingpools der leeren und zwangsgeräumten Häuser von Moskitoplagen zu befreien. Der Moskitojäger selbst hängt einer verlorenen Liebe nach und spürt auf seiner Reise den wenigen übriggebliebenen Menschen in „Cal City“ und ihren Geschichten nach.
weiter...
Freitag 21.07.2017 21:00 Uhr
Home
EineWeltHaus München


Eine leere, stillgelegte Autobahn inmitten einer ruhigen und verlassenen Landschaft – und plötzlich stehen dort am Rand ein Liegestuhl, ein Swimmingpool, ein Grill, ein Sessel, ein Tischfußballspiel und ein einsames Haus. Was suchen diese Dinge hier neben der Leitplanke? Sie gehören zum Leben einer Familie, die seit zehn Jahren neben dem Asphalt ihr ungewöhnliches Leben führt: Marthe und Michel mit ihren drei Kindern.
weiter...
Montag 24.07.2017 20:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 14.8.2017
weiter...
1 2
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum