Mrz 2019

Samstag 02.03.2019 - Samstag 30.03.2019 13:00 - 23:00 Uhr
"FluchtArtig" aus Afghanistan
EineWeltHaus München


Die von Geflüchteten kreierten Werke entstanden im Rahmen mehrerer Malworkshops im Dschungelpalast (Feierwerk). Die Geflüchteten lebten damals gemeinsam in der Unterkunft in der Hansastraße. Das Malen gab den Teilnehmenden die Möglichkeit, durch die Kunst sprachliche Barrieren zu überwinden. Zugleich war dies auch ein Weg, traumatische Erfahrungen der Flucht zu verarbeiten und ihre Heimat sowie die Sehnsucht nach dieser darzustellen. In den Bildern werden die Entwicklung der Geflüchteten, die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und der ungewissen Zukunt sichtbar.
weiter...
Dienstag 19.03.2019 17:30 Uhr
Beratung zum Aufenthalts- und Asylrecht
EineWeltHaus München


Beratung und Informationen zum Aufenthalts- und Asylrecht / Persönliche Anmeldung um 17.30 Uhr, 1. Stock
weiter...
Dienstag 19.03.2019 19:00 - 23:00 Uhr
Zeuginnen ihrer Zeit - Konzert - Maria Virginia und Tierra Nueva
EineWeltHaus München


Frauen in der sozialen Bewegung UnserAmerika Ein Versuch deren Botschaften ein internationales Gehör zu verschaffen Fünf Frauen die sich selber präsentieren, fünf Frauen die Vorbilder sind für viele. Der Gesang, die Texte untermauern ihre Gedanke, ihre Visionen. Die Gedichte werden (auf Deutsch) gelesen. Das Publikum wird durch unterschiedlichen Kunstausdruck ein Bild der unterschiedlichen Vernetzungen bekommen und welchen Einfluss das kolonialistische Denken hat. Dekolonisierung unserer Körper, unseres Denkens, unsere Gesellschaften, einem Abya Yala und afrokaribische Feminismus der sich schnell verbreitet.
weiter...
Dienstag 19.03.2019 19:30 Uhr
La Baca Loca y lxs chocoitxs
Töpferlbad


Aufgewachsen im nicaraguanischen Bürgerkrieg erlebte Gaby Baca als junges Mädchen die sandinistische Revolution. Schon früh hat sie ihre Musik für die Rechte von Frauen eingesetzt. Sie engagiert sich gegen den geplanten Bau des interozeanischen Kanals in Nicaragua und unterstützt die aktuelle Protestbewegung. Vortrag auf spanisch mit deutscher Übersetzung
weiter...
Mittwoch 20.03.2019 19:00 - 22:00 Uhr
Integrativer Marxismus - mit Thomas Metscher
EineWeltHaus München


Integrativer Marxismus - eine Weltanschauung in der Kombination von Wissenschaft, Kunst und Philosophiemit Thomas Metscher. Alte Antworten auf neue Fragen sind fataler als keine Antworten. Will die marxistische Theorie der veränderten Wirklichkeit gerecht werden, muss sie sich selbst verändern. Der Marxismus ist zukunftsfähig, aber er ist es nur unter bestimmten Bedingungen.
weiter...
Mittwoch 20.03.2019 20:00 - 22:00 Uhr
KALEVALA, finnisches Nationalepos


Dieses ganz besondere Heldenepos neu erzählt und auf die Bühne gebracht von und mit Astrid Brüggemann, Barbara Greiner-Burkert, Silvia Hein und Heike Pahl
weiter...
Donnerstag 21.03.2019 18:00 - 20:30 Uhr
Stammtisch Gewaltfreie Kommunikation
Weltwirtschaft im EineWeltHaus


GFK + Stammtisch = Austausch in lockerer und entspannter Atmosphäre mit Menschen, die sich für die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) interessieren und dabei für ihr leibliches Wohl sorgen wollen.
weiter...
Donnerstag 21.03.2019 18:00 Uhr
Stopp Rassismus! Zusammenhalt statt Spaltung
Odeonsplatz


Ausgrenzung, Rassismus, Alltagsdiskriminierung, Antisemitismus, Muslimfeindlichkeit, Rassismus gegenüber Roma und völkische Ideologien, sowie andere Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit verletzen Tag für Tag Menschen in ihrer Würde,vergiften unsere Gesellschaft und fördern Hass und Spaltung. Wir setzen ein Zeichen für eine rassismus- und diskriminierungsfreie Gesellschaft.
weiter...
Donnerstag 21.03.2019 19:00 Uhr
Ankerzentren - Isolation, Entrechtung und Gewalt
Bellevue di Monaco


Ein Abend mit Bewohner*innen aus verschiedenen bayerischen AnkER-Zentren und der Sozialwissenschaftlerin und Justizwatch-Aktivistin Aino Korvensyrjä
weiter...
Donnerstag 21.03.2019 19:30 - 22:00 Uhr
Günayidin, Namaste, salem aleikum - "Das Licht kommt aus dem Osten"
EineWeltHaus München


Hans Joachim Antweiler singt, rezitiert und tanzt arabische und türkische Lieder und Gedichte wie "Die lächelnde Rose", "Der Basar der Liebe", "Muwashah", "Lemme", "Die Liebe" und andere "Klassiker" aus dem Osten. Dazwischen wird er Kompositionen der Gruppe "Irsha" spielen.
weiter...
Donnerstag 21.03.2019 19:30 - 23:30 Uhr
No es país para negras - Das ist kein Land für schwarze Frauen
EineWeltHaus München


No es un país para negras - Das ist kein Land für schwarze Frauen Theaterstück. - Themen: der alltägliche und strukturelle Rassismus, die Triade Rassismus Sexismus Klassenunterschied (Intersektionalität) Anlass: Internationale Wochen gegen Rassismus März 2019. Das Leben einer Afro-Spanierin wird auf die Bühne gebracht. Und während ihrer Erzählung die Strategien, die sie für ihr Leben entwickelt hat. An Ende des Theaterstücks gibt es eine Diskussion. Es geht um die Reflexion des beruflichen Lebens von den rassifizierten Frauen, die dieses Forum nutzen wollen. Übersetzung Deutsch - Spanisch
weiter...
Freitag 22.03.2019 18:30 - 21:00 Uhr
Rassismus konkret
EineWeltHaus München


Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus beschäftigen wir uns im EineWeltHaus an zwei Tagen mit den Themen (Alltags-)Rassismus und (Neo-)Kolonialismus. Am Freitag, den 22.3.2019 werden wir den Film Afro.Deutschland mit anschließender Podiumsdiskussion (u.a. mit der Politologin Elisabeth Kaneza) zeigen. Ergänzt wird die Veranstaltung am Samstag, den 23.3.2019 durch einen Vortrag und vier Workshops zu den Themenfeldern Sprache, Medien, Institutionen und Märkte. Ein gemeinsam zubereitetes Abendessen rundet das Seminar ab.
weiter...
Freitag 22.03.2019 20:30 Uhr
OPEN STAGE gegen Rassismus
ClubIn Internationaler Treff


Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus - Junge Menschen setzen mit Tanz, Musik und Texte ein Zeichen für Toleranz und eine bunte Gesellschaft.
weiter...
Samstag 23.03.2019 11:00 - 18:00 Uhr
Rassismus konkret
EineWeltHaus München


Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus beschäftigen wir uns im EineWeltHaus an zwei Tagen mit den Themen (Alltags-)Rassismus und (Neo-)Kolonialismus. Am Freitag, den 22.3.2019 werden wir den Film Afro.Deutschland mit anschließender Podiumsdiskussion (u.a. mit der Politologin Elisabeth Kaneza) zeigen. Ergänzt wird die Veranstaltung am Samstag, den 23.3.2019 durch einen Vortrag und vier Workshops zu den Themenfeldern Sprache, Medien, Institutionen und Märkte. Ein gemeinsam zubereitetes Abendessen rundet das Seminar ab.
weiter...
Sonntag 24.03.2019 10:00 - 12:00 Uhr
Japanischer Flohmarkt
EineWeltHaus München


Flohmarkt “Rund ums Kind”. Angeboten werden gut erhaltene Kinder- und Babykleidung (deutsche und japanische Kindermode), Kinderschuhe, Spielsachen, deutsche und japanische Kinderbücher, leckere Kuchen und vieles mehr!
weiter...
Montag 25.03.2019 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: Demokratisierung der Demokratie - von quälenden Wahlen und ohnmächtigen Bürger*innen
EineWeltHaus München


Was ist los mit der Demokratie? Im Referat wird die derzeitige Form der parlamentarischen Parteiendemokratie untersucht, bei der die demokratische Teilhabe mündiger Bürger*innen an wichtigen politischen Entscheidungen nicht vorgesehen oder erwünscht ist – die Vorgänge um das Freihandelsabkommen CETA sind beispielhaft für die gegenwärtige Schrumpfversion der bundesdeutschen Demokratie. Verbesserungsmöglichkeiten und Alternativen werden aufgezeigt.
weiter...
Dienstag 26.03.2019 17:30 Uhr
Beratung zum Aufenthalts- und Asylrecht
EineWeltHaus München


Beratung und Informationen zum Aufenthalts- und Asylrecht / Persönliche Anmeldung um 17.30 Uhr, 1. Stock
weiter...
Dienstag 26.03.2019 19:00 - 21:30 Uhr
Entwicklung anders denken – Frau.Macht.Entwicklung
EineWeltHaus München


In der zweiten Veranstaltung des Themenjahres „Entwicklung anders denken“ lädt das Nord Süd Forum München dazu ein, feministische Kritik am Entwicklungsdiskurs kennenzulernen. Mit interaktivem Einstieg, grundsätzlichen Überlegungen und einem praxisnahen Input von Dr. Anke Stock von Women Engage for a Common Future (WECF). Im Anschluss sind alle Interessierten herzlich eingeladen Fragen zu stellen und gemeinsam zu diskutieren.
weiter...
Mittwoch 27.03.2019 19:00 - 22:30 Uhr
„Im Untergrund“, Lesung vom Autor und VGT-Obmann Martin Balluch
EineWeltHaus München


Der Roman "Im Untergrund" beschreibt die Geschichte eines jungen Akademikers, der schließlich auf seine Karriere verzichten muss, weil er sich immer entschlossener gegen die Misshandlung von Tieren einsetzt. Tierversuche, Schweinefabrik, Tiertransporte, Gewalt von Polizei und Jägerschaft, sogar ein Mord an einem Tierschützer sind eindrückliche Erlebnisse, die Konsequenzen, wie zB Tierbefreiungen und ein lebenslanges Engagement, nach sich zogen.
weiter...
Mittwoch 27.03.2019 19:00 - 22:00 Uhr
Mensch, Planet und Profit - Der Bergbau und die sozial-ökologischen Katastrophen in Brasilien (2015-2019)
EineWeltHaus München


Doppelvortrag über den Dammbruch an zwei Rückhaltebecken für Eisenerz-Bergbauabfälle in Brasilien: Mariana (2015) und Brumadinho (2019). In beiden Fällen gab es unermessliche Auswirkungen auf die Umwelt, eine Verschmutzung von Flüssen durch "Giftschlamm" und den Verlust vieler Menschenleben. Der Bergbaukonzern VALE war für die Unglücke verantwortlich. Mit Jonatan Palmblad & Ricardo Figueiredo (Rachel Carson Center) - auf Port. m. dt. Übersetzung
weiter...
Donnerstag 28.03.2019 19:00 Uhr
Neue Akzente im NS-Dokumentationszentrum München
EineWeltHaus München


Im Mai 2018 übernahm Frau Prof. Mirjam Zadoff die Leitung des NS-Dokumentationszentrums. Sie referiert zur Umsetzung neuer Ideen und Aspekte.
weiter...
Donnerstag 28.03.2019 19:30 - 21:15 Uhr
Sing mit uns internationale politische Lieder
EineWeltHaus München


Das Angebot für alle, die endlich mal wieder lustvoll linke Lieder singen wollen.Bekannte und unbekannte Lieder, antifaschistische und jiddische, Lieder der Arbeiter*innen-Bewegung, Friedens- und Anti-Kriegslieder, Internationale Kampf- und Partisanenlieder, Mut-Mach-Lieder, Deine Lieder und meine Lieder.
weiter...
Donnerstag 28.03.2019 20:30 Uhr
Im Narrenland
Teamtheater Salon


Taha Karem zeigt gemeinsam mit Stephan Lanius anhand seiner eigenen Erlebnisse in Deutschland und ausgewählten Erzählungen von Mullah Nasreddin - ein orientalischer Till Eulenspiegel - wie vielschichtig das Leben spielt.
weiter...
Freitag 29.03.2019 20:00 - 22:30 Uhr
Diwan - Ein Abend der persischen Literatur
EineWeltHaus München


Das Masnavi ist das Lebenswerk eines der größten Mystiker, die der Sufismus hervorgebracht hat. Mevlana Rumi. Darin beschreibt er die Liebe als treibende Kraft des Universums und geht mit spirituellen Zweizeilern auf Mensch und Natur ein. Es werden die berühmten ersten 18 einführenden Verse behandelt.
weiter...
Freitag 29.03.2019 20:30 Uhr
Im Narrenland
EineWeltHaus München


Taha Karem zeigt gemeinsam mit Stephan Lanius anhand seiner eigenen Erlebnisse in Deutschland und ausgewählten Erzählungen von Mullah Nasreddin - ein orientalischer Till Eulenspiegel - wie vielschichtig das Leben spielt.
weiter...

Apr 2019

Dienstag 02.04.2019 - Dienstag 30.04.2019 13:00 - 23:00 Uhr
Anziehend - mit Kleidung die Welt fairändern
EineWeltHaus München


Die Ausstellung dokumentiert ein Bildungsprojekt für Jugendliche. In dem zweitägigen Schulprojekt erhielten Jugendliche und junge Erwachsene Impulse für einen ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltigen Umgang mit Kleidung. Es werden die eingesetzten Bildungsmaterialien mit informativen Elementen über die Modeindustrie, mögliche Handlungsalternativen für einen nachhaltigen Umgang mit Kleidung und die Ergebnisse der Jugendlichen ausgestellt.
weiter...
Dienstag 02.04.2019 19:00 - 22:00 Uhr
Neue Atomwaffen für Europa?
EineWeltHaus München


Regina Hagen ist Expertin für die Abrüstung von Atomwaffen, Raketenabwehr und Weltraumrüstung. Sie wird die Hintergründe über die Kündigung des INF-Vertrages erläutern und die Gefahren benennen, die mit dem Ausstieg verbunden sind.
weiter...
Mittwoch 03.04.2019 19:00 Uhr
12. Münchner Integrationstage: Türsteher Europas - Wie Afrika Flüchtlinge stoppen soll
EineWeltHaus München


Die EU investiert Milliarden in die Migrationskontrolle. Afrikanische Grenzschützer werden ausgebildet und ausgerüstet. Darunter Sicherheitsbehörden in Diktaturen, denen Menschenrechtsverbrechen vorgeworfen werden. Europa kauft sie sich als als Türsteher ein. Die Filmemacherin Simone Schlindwein, ist bei der anschließenden Diskussion anwesend.
weiter...
Mittwoch 03.04.2019 20:00 - 22:30 Uhr
open DOKU - Reel Injuns
EineWeltHaus München


Die open DOKU Reihe geht in eine neue Runde und startet mit einer Dokumentation von Neil Diamond über die Klischees und Stereotypen, welche Hollywood von „den Indianern“ geschaffen hat. Der Cree-Regisseur begibt sich auf Spurensuche vom Norden Kanadas bis zur Traumfabrik Hollywood - ein amüsanter und aufschlussreicher Trip durch die Filmgeschichte! Mit Kurzvortrag und Diskussion mit der Aktionsgruppe Indianer und Menschenrechte.
weiter...
Donnerstag 04.04.2019 19:30 - 22:00 Uhr
Indien - Vom Armenhaus zur Weltmacht?
EineWeltHaus München


Der Vortrag greift die Fragen der wirtschaftlichen Zukunft Indiens auf, hinterfragt die Prognosen Indiens als zukünftig zweitstärkster Volkswirtschaft, analysiert deren gesellschaftliche Folgen und beleuchtet die außenpolitische Rolle Indiens als Schlüsselland im Wandel vom Westen nach Asien, vom Atlantik zum Pazifik, vom Norden in den Süden, und in dem sich abzeichnenden Konflikt zwischen China und den USA. Referent: Prof.Dr. John P. Neelsen, u.a. Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von attac, Forschungsschwerpunkt u.a. Soziologie der Entwicklungsländer
weiter...
1 2
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz