Meditatives Klangerlebnis mit lettischen Volksliedern und dem tradiotionellen Saiteninstrument “Kokle”

Montag 31.10.2016 19:00 - 21:00 Uhr

Meditatives Klangerlebnis mit lettischen Volksliedern und dem tradiotionellen Saiteninstrument “Kokle”

Die in Lettland renommierte Musikerin Inga Karpiča singt und spielt das besondere lettische Volksmusikinstrument “kokle”, ein Zitter ähnliches Instrument. Die Musikerin interpretiert die lettischen Volkslieder mit ihrer glasklaren Stimme und begleitet sich mit dem sphärischen Sound der Kokle. Es entsteht ein besonderes, meditatives Klangerlebnis, das nicht nur Letten in seinen Bann ziehen wird.
Besonders ist die Publikumsteilnahme. Die Zuschauer sitzen im Kreis und wer möchte, kann mitsingen. Die Texte werden ausgeteilt. Wer möchte, kann eine Picknick- oder eine Kuscheldecke mitnehemen, sich bequem an die Wand lehnen und die beruhigenden Rythmen genießen.

Hier eine Kostprobe: https://www.youtube.com/watch?v=kI-GdQebmt8

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Kleiner Saal 211+212
Veranstaltende*r: Lettischer Kulturverein "Namejs" e.V.
Eintritt: Es wird um Spenden gebeten.
Kategorie:


Kontakt: namejs.muenchen@gmail.com


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz