Samstag 01.04.2017 - Sonntag 30.04.2017 09:00 - 23:00 Uhr
Der Aufstand der Frauen in der arabischen Welt
EineWeltHaus München


Die Facebook-Seite mit diesem Namen wurde in Oktober 2011 von vier jungen arabischen Frauen gegründet. Sie riefen zu einem gemeinsamen Aufstand von Männern und Frauen gegen die Unterdrückung der Frau in der arabischen Welt auf. In einer im Oktober gestarteten Kampagne forderten sie dann die Leute konkret dazu auf, ihre Unterstützung des Aufstandes durch das Hochladen ihrer Fotos und eigenen Statements auszudrücken.Was darauf folgte, war eine Bilderflut. Die Kampagne erfuhr große Sympathie und gab den Startschuss für eine neue Bewegung in der arabischen Welt.
weiter...
Donnerstag 13.04.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Die erzdemokratische Verwandlung von Unzufriedenheit in den Wunsch nach Führung
EineWeltHaus München


Martin Schulz, so heißt es vielfach, sei mit seinem fulminanten Wahlkampfauftakt nicht nur ein Segen für die SPD, sondern für die deutsche Demokratie insgesamt. Das Schlechte an solchen Äußerungen ist: Sie stimmen.Tatsächlich beweist Martin Schulz mit seinem großen Herz für die „berechtigten Sorgen, Nöte und Unzufriedenheiten der hart arbeitenden Menschen“ nämlich...weiterlesen www.gegenargumente.de
weiter...
Donnerstag 13.04.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Wir lesen Klassiker der Faschismustheorien der Arbeiterbewegung
EineWeltHaus München


Wir lesen Klassiker der Faschismustheorien der Arbeiterbewegeng. Klara Zetkin ; Kampf gegen den Faschismus 1923Anschließend Diskussion
weiter...
Donnerstag 13.04.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Zum 100. Todestag von Ludwik Zamenhof, Schöpfer des Esperanto
EineWeltHaus München


Ludwik Zamenhof schuf mit Esperanto die erfolgreichste Plansprache der Welt. Sie ist neutral und leicht erlernbar und wird in rund 120 Ländern gesprochen.Vortragssprache ist Esperanto; bei Bedarf erfolgt eine deutsche Übersetzung.
weiter...
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum