Feb 2017

Mittwoch 01.02.2017 - Dienstag 28.02.2017 09:00 - 23:00 Uhr
No Justice – No Peace
EineWeltHaus München


Die weltweite Ungleichheit nimmt dramatisch zu. Mit ihrer Politik im Interesse multinationaler Konzerne tragen die reichen westlichen Staaten die Hauptverantwortung für die weltweite Armut, für das Flüchtlingselend, für Krieg und ökologische Katastrophen. Die Ausstellung zeigt mit Grafiken und Fakten die Wirtschafts- und Machtinteressen und die katastrophalen Folgen für die Menschheit auf. Vernissage am 1.2.2017 um 18.00 Uhr
weiter...
Montag 20.02.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: TiSA – mächtiger und schlimmer als TTIP?
EineWeltHaus München


TiSA – Trade in Services Agreement – ist das derzeit größte und gefährlichste Freihandelsabkommen. 50 Staaten beteiligen sich daran, darunter die EU und USA. Verhandelt wird seit 2013 unter strengster Geheimhaltung. 2017 steht es zur Entscheidung an. TiSA betrifft alle Dienstleistungen, das sind mittlerweile 70% des BIP. Dazu gehört auch die öffentliche Daseinsvorsorge, die liberalisiert und privatisiert werden soll. Referent: Dr. Ulrich Mössner
weiter...
Montag 20.02.2017 20:00 Uhr
Niall Connolly in Concert
EineWeltHaus München


Entwaffnender und wunderschön gefertigter Folk-Pop. Einnehmende Lieder im Stile eines frühen Dylan, die die Intensität seiner Stimme und und die Kraft seiner Worte herausstellen. Connolly ist ein geistreicher Geschichtenerzähler und ein Songsmith-Liedermacher, den man nicht verpassen sollte.
weiter...
Dienstag 21.02.2017 19:00 - 21:30 Uhr
In Gründung: Demokratischer Kongress der Völker-Europa (HDK). Regionale Komitees im Aufbau
EineWeltHaus München


Als Antwort auf Repressionen der Türkischen Republik bildet sich in vielen Ländern Europas ein „Demokratischer Kongress der Völker“. Regionale Komitees entstehen. An die HDK können sich Menschen wenden, die der lange Arm des Erdogan Regimes hier, mitten unter uns, im Gebrauch ihrer demokratischen Rechte beeinträchtigt.Mit Çetin Oraner, Stadtrat der Linken, und einem Mitglied des MigrationsbeiratsModeration: Brigitte Wolf, Stadträtin der Linken
weiter...
Donnerstag 23.02.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Lateinamerika: Regierungen und indigene Völker
EineWeltHaus München


Modernisierung folgt meist Wachstumsmodellen, die die Rechte vor allem der indigenen Völker verletzen, obwohl sie den kulturellen Reichtum ausmachen. Die Indigenen wiederum sind oft zu schwach, um ihre Rechte, ihr Land und ihre Zukunftsvorstellungen durchzusetzen. Wenn sie nicht vom Konsumgeist verschlungen und soziale, Umwelt- und Wirtschaftskatastrophen verhindert werden sollen, müssen sie und die Gesellschaft viele komplexe Situationen meistern. Referent: Dr. Carlos Herz Saenz, Anthropologe, Peru
weiter...
Donnerstag 23.02.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Das öffentliche Gesundheitswesen: Medizin für alle Mitglieder der Klassengesellschaft (Teil II)
EineWeltHaus München


In unserer hochmodernen Wohlstandsgesell-schaft sind an sich überhaupt nicht lebensbe-drohliche Krankheiten existenzgefährdend. Erstens haben die vielen „Wohlstandsbürger“, die hierzulande Lohn für Leistung beziehen, ohne ihre Gesundheit nichts zu verkaufen und daher nichts zum Leben... weiter lesen: www.gegenargumente.de
weiter...
Donnerstag 23.02.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Esperanto - die erfolgreichste Plansprache der Welt
EineWeltHaus München


Der Esperanto-Klub München informiert über diese Sprache und zeigt an anschaulichen Beispielen die Vielseitigkeit dieser leicht zu erlernenden Sprache.
weiter...
Freitag 24.02.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Países Andinos: Gobiernos progresistas, derechización, pérdida de oportunidades o qué?
EineWeltHaus München


Se puede hablar de derechización de América Latina o de pérdida de oportunidades de los gobiernos llamados emergentes o progresistas? Desgaste? Como han manejado sus economías, la gobernabilidad y el respeto a los derechos de las personas? Y que es de la sociedad civil de esos países? Que tiempos nos esperan? El antropólogo Dr. Carlos Herz Saenz, (Lima) menciona en particular el caso peruano y de los países andinos.spanisch ohne Übersetzung.
weiter...
Montag 27.02.2017 20:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 13.3.17
weiter...

Mrz 2017

Mittwoch 01.03.2017 - Freitag 31.03.2017 09:00 - 23:00 Uhr
Wanderausstellung Klimawandel - eine globale Herausforderung
EineWeltHaus München


Der amerikanische Naturfotograf Gary Braasch bringt uns den globalen Klimawandel vor Ort, indem er in seinen bewegenden Bildern die Dramatik und Möglichkeiten des Klimawandels vor Augen führt. Braasch ist einer der ersten Fotografen, der den Klimawandel weltweit dokumentiert. Seit 40 Jahren bereist er die Welt, um die Ursachen, Auswirkungen und Lösungsmöglichkeiten des Klimawandels in Fotos festzuhalten. / Große Eröffnungsveranstaltung am 1.3. um 19 Uhr
weiter...
Mittwoch 01.03.2017 19:00 Uhr
Get together & Vernissage: Klimawandel - eine globale Herausforderung
EineWeltHaus München


Das Nord Süd Forum München e.V. präsentiert die Wanderausstellung"Klimawandel - eine globale Herausforderung" und ermöglicht euch in direkten Kontakt und Austausch mit Münchner Klimaschutzakteuren zu kommen. Mit dabei sind fossil free, Raus aus der Steinkohle, Ende Gelände, die Bürgerlobby Klimaschutz e.V. und der AK Asháninka.
weiter...
Dienstag 07.03.2017 19:00 - 20:30 Uhr
Schulangst im Kindes- und Jugendalter – Was können wir tun?
EineWeltHaus München


Ängste im Kindes- und Jugendalter, Schulangst, Lernstörungen, Hilfen bei Schulangst, Überforderung im Schulalltag
weiter...
Mittwoch 08.03.2017 08:30 - 13:00 Uhr
Aktionstag: Globales Lernen - erkennen - bewerten - handeln
EineWeltHaus München


Im Rahmen des „Aktionstag: Globales Lernen - erkennen - bewerten - handeln“, welcher im Vorfeld durch engagierte Schülerinnen und Schüler von verschiedenen Schulen selbst vorbereitet und gestaltet wird, setzen wir uns genau mit diesen Fragen auseinander und entwickeln konkrete Handlungsoptionen. Nur für angemeldete Schüler/innen.
weiter...
Samstag 11.03.2017 19:00 - 23:00 Uhr
Der Kulturverein Circolo Cento Fiori e.V. präsentiert die »Amici dell’ Espresso«
EineWeltHaus München


Die vier italienverliebten Musiker von »Amici dell’ Espresso« haben sich mit Leidenschaft dem Espresso und der musica leggera verschrieben. Unplugged und mit vierstimmigem Gesang interpretieren sie auf ganz besondere Weise die italienische Popmusik der letzten 50 Jahre – von Klassikern der „cantautori“ wie Lucio Battisti bis hin zu modernen Hits von Stars wie Jovanotti.
weiter...
Sonntag 12.03.2017 10:30 - 18:00 Uhr
Tanz und Trommelworkshop mit Mansa Camio & Family
EineWeltHaus München


Djembe und Tanz zu DENABENDUNUN (Lafé) & BUNDYAN (Mendiani) Auf den traditionellen Festen in Westafrika sind die Musik und der Tanz untrennbar miteinander verbunden. So wird uns dieser "Twin"-Workshop auf beeindruckende Art diese lebendige Kombination vermitteln.
weiter...
Sonntag 12.03.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Café Diaspora
EineWeltHaus München


Die Musikgruppe präsentiert Rembetiko-Lieder und Geschichten des vergangenen Jahrhunderts in einer musikalischen Bühnenkomposition.
weiter...
Montag 13.03.2017 20:00 - 22:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 27.3.2017
weiter...
Donnerstag 16.03.2017 19:00 - 22:00 Uhr
Die Horrorshow des Donald Trump
EineWeltHaus München


Wer gehofft hatte, dass der von ihm im Wahlkampf abgezogene Spuk der Stammtischrhetorik sich in ganz normale kapitalistische Realpolitik auflösen würde, sieht sich getäuscht. Zeit auch für uns, eine erste Bilanz zu ziehen und zu überlegen, was zu tun ist. Impulsreferate: Paul B. Kleiser und Paul Michel
weiter...
Donnerstag 16.03.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Words become Glitter
EineWeltHaus München


Wer die Autorin Franziska Ruprecht einmal bei einer ihrer Performances gesehen hat, weiß mit welchem Körpereinsatz sie ihre Kunst betreibt. Sie vereint dabei Erotik und Poesie. Schauen Sie selbst!
weiter...
Samstag 18.03.2017 19:00 - 23:00 Uhr
TOGO - Das Lächeln Afrikas
EineWeltHaus München


Der interkulturelle Verein „Initiative Freundschaft ohne Grenzen (IFOG) e.V.“ berichtet über aktuelle soziokulturelle Entwicklungen im westafrikanischen Land Togo. Das humanitäre Engagement von IFOG e.V. in Togo und Benin wird anhand einer Projektpräsentation und Fotoausstellung dokumentiert. Special guests: Live-Musik mit Singer-Songwriter Wolfgang Petters alias a Million Mercies, begleitet vom Perkussionisten Moussa Lô aus Senegal.
weiter...
Sonntag 19.03.2017 19:00 - 21:30 Uhr
Kara Günlük – Die geheimen Tagebücher des Sesperado
EineWeltHaus München


Mutlu Ergün-Hamaz erzählt in „Kara Günlük – Die geheimen Tagebücher des Sesperado“ von spaßigen Cihadisten, knallharten Aktivist/innen und einem Lyrical Guerilla, der auch über sich selbst lachen kann - strapaziert das Hirn, aber auch die Lachmuskeln. Sesperados Familien- und Freundeskreis entblößt die unfreiwillige Komik des Alltagsrassismus und stößt Angehörige der Mehrheitsgesellschaft immer wieder aus ihrer Privilegien-Kuschelecke. Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2017
weiter...
Montag 20.03.2017 09:00 - 12:30 Uhr
Rassismus beginnt im Kopf: Diskriminierung im Alltag
EineWeltHaus München


Rund 30 Schüler/innen der Berufsschule für Farbe und Gestaltung setzen sich mit Vorurteilen auseinander. Unterscheidungen führen oft zu Wertungen, Wertungen führen oft zu Diskriminierung. Neben Schülerbeiträgen wird der Referent Mutlu Ergün-Hamaz einen vertieften Einblick in sprachliche Diskriminierungen des Alltags geben und mit den Schüler/innen diskutieren. Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus.
weiter...
Montag 20.03.2017 20:00 - 23:00 Uhr
Ins wilde Kurdistan
EineWeltHaus München


Ein spannender Dokumentarfilm des Bayerischen Fernsehens und der Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e. V. mit „Erwin Pelzig“ über ein Naturschutzprojekt in der Barzan-Region in Kurdistan.
weiter...
Donnerstag 23.03.2017 19:30 Uhr
Nachts ist es leise in Teheran
EineWeltHaus München


Lesung mit der Autorin Shida Bazyar - Eine aufrüttelnde Familiengeschichte zwischen Revolution, Flucht und Existenz in Deutschland. Vier Familienmitglieder, vier Jahrzehnte, vier unvergessliche Stimmen. Shida Bazyar erzählt in ihrem Buch eine Geschichte, die ihren Anfang 1979 in Teheran nimmt und den Bogen spannt bis in die deutsche Gegenwart. Ihr Roman ist eine hochaktuelle, bewegende Geschichte über Widerstand, kulturelle Identität und den unbedingten Wunsch nach Freiheit. / Gespräch mit der Autorin: Susanne Fiedler, Freie Journalistin
weiter...
Freitag 24.03.2017 18:30 - 23:00 Uhr
Die Zeit auf meiner Seite
EineWeltHaus München


Konzert „In Farbe“. Eine energiegeladene Performance aus Melodie, Percussion und Tanz aus drei Kontinenten. Theaterstück „Blaues Gold - Oro blu“ von und mit Mohamed Ba. Eine Reise aus der Sicht eines Menschen, der die Erinnerungen hinter sich lässt, um durch das Meer zur letzten Heimat zu gelangen. http://www.annaconti.com/de/mohamed-ba_das-programm-21-24-03/
weiter...
Samstag 25.03.2017 10:00 - 18:00 Uhr
7. Temelin-Konferenz
EineWeltHaus München


Nach jüngsten Vorfällen an tschechischem AKW - Internationale Temelin-Konferenz fordert Stopp neuer Atomprojekte Angewärmtes Notkühlwasser in Temelin - Angst vor den Schweißnähten?
weiter...
Samstag 25.03.2017 21:00 Uhr
La Psychotta (& die halbe Miete)
EineWeltHaus München


Wer „La Psychotta (& die halbe Miete)" live erlebt hat, weiß wofür dieses ganz besondere Trio steht: Der eine nennt es „lustig-speziell", die andere „berührend und beglückend", das Ganze jenseits von Schubladen irgendwo zwischen Liedermacher, Pop und Kabarett. Die fein getexteten Geschichten und oft ungewöhnlichen Beobachtungen in Liedform erfreuen sich seit 2014 einer stetig wachsenden Fangemeinde. Andrea Piechotta schreibt und singt die bisweilen schrägen Lieder. Sie setzt das Kino im Kopf bei den Hörern in Gang, während Joe Kühmstedt an der Gitarre und Chris Luckner am Schlagwerk jedem Lied genau das geben, was es musikalisch braucht.
weiter...
Montag 27.03.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: Bis diese Freiheit die Welt erleuchtet
EineWeltHaus München


Aus seinem Leben als interventionistischer Philosoph fasst Werner Rügemer unter dem Titel "Bis diese Freiheit die Welt erleuchtet“ Veröffentlichungen aus drei Jahrzehnten, die ihm nebenbei auch drei Dutzend Gerichtsverfahren einbrachten, zusammen. Es geht um aufgedeckte und wieder verdrängte Erfahrungen aus den USA, aus Deutschland, der Europäischen Union und aus Köln und um wunde Punkte einer Herrschaft, der die Zukunft nicht gehören darf.
weiter...
Montag 27.03.2017 20:00 - 22:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 10.4.2017
weiter...
Dienstag 28.03.2017 10:00 - 13:00 Uhr
Politisches Frühstück mit Werner Rügemer: Das Verhältnis USA-Europa nach der Wahl von Trump
EineWeltHaus München


Für Butterbrezen gegen Selbstkosten ist gesorgt. Werner Rügemer wird darstellen, dass bei den Investitionen der USA in der EU und umgekehrt sowie bei Geheimdiensten, bei dem Mitregieren von US-Beratern in der EU (McKinsey, Freshfields, Rating-Agenturen, Medien etc.) sich nichts Wesentliches an Änderungen anbahnt bzw. die Änderungen schon unter Obama begonnen haben, aber in der EU wegen der rosaroten Obama-Clinton-Brille "nicht bemerkt" wurden.
weiter...
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum