Jan 2017

Dienstag 03.01.2017 - Dienstag 31.01.2017 ganztägig
Asyl ist Menschenrecht
EineWeltHaus München


Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Welche Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden? Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz? Dies sind die grundlegenden Fragen, zu denen die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ Informationen geben will.
weiter...
Montag 23.01.2017 19:00 Uhr
Die Geschichte des anderen hören
Gasteig – Black Box


Jüdisch-palästinensischer Dialog in Hannover - Vorbild für München? Michael Fürst, Vorsitzender des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen, und Dr. Yazid Shammout, Vorsitzender der Palästinensischen Gemeinde Hannover e.V., engagieren sich seit Jahren im jüdisch-palästinensischen Dialog. Durch gemeinsame Veranstaltungen, in denen beide von ihren Erfahrungen erzählten und gemeinsamen Reisen ins Heilige Land gelang es beiden, das Schweigen zu überwinden und miteinander ins Gespräch zu kommen.
weiter...
Montag 23.01.2017 19:00 - 21:30 Uhr
Wasserqualität, Trinkwasser und die Herkunft der Nitrat-Belastung
EineWeltHaus München


Trinkwasser ist ein Menschenrecht. Aber es wird immer knapper. In Europa ist die Ursache dieser Knappheit die Nitrat-Belastung. Sie stammt aus der Überdüngung unserer Böden mit Stickstoff. Den führen wir zur Fütterung in der Massenviehzucht als Soja in gigantischen Mengen aus Südamerika ein. Nur eine flächenbezogene Landwirtschaft kann dem Einhalt gebieten.
weiter...
Montag 23.01.2017 20:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 13.2.2017
weiter...
Mittwoch 25.01.2017 19:30 Uhr
Jemen - Deutschlands Rolle in einem vergessenen Konflikt
EineWeltHaus München


Seit bald fast zwei Jahren tobt in Jemen, dem ärmsten arabischen Land, Krieg. Auch wenn dieser verheerende Konflikt keinen großen Platz in den großen deutschen Nachrichtenportalen einnimmt, ist die Bundesregierung indirekt beteiligt. Referentin: Jacqueline Andres, Informationsstelle Militarisierung (IMI), Tübingen; Moderation: Ursula Dersch, BIFA
weiter...
Donnerstag 26.01.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Der gesetzliche Mindestlohn: Die Vollendung des Billiglohnstandorts D
EineWeltHaus München


Auf der einen Seite ist eigentlich niemand mit ihm zufrieden: Die einen beschweren sich darüber, dass er von Flüchtlingen hunderttausendfach missbraucht wird, die hier Hartz-IV beziehen und obendrein in den Genuss unseres Gesundheitswesens kommen; andere empören sich über südosteuropäische Familien, die hier gutes deutsches Kindergeld abgreifen; von zahlreichen Unternehmern wird kopfschüttelnd berichtet...www.gegenargumente.de
weiter...
Donnerstag 26.01.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Veränderung globaler Machtverhältnisse - wachsende Kriegsgefahr
EineWeltHaus München


Die Veränderungen der globalen Machtverhältnisse - die wachsende Kriegsgefahr und die Aufgaben der Friedensbewegung. So sehr die Kriegsgefahr wächst, die Friedensbewegung bleibt hinter der Herausforderung zurück. Obwohl drei von fünf Deutschen für eine militärische Zurückhaltung eintreten, kann die Bundesregierung in ihrem neuen Weißbuch die Terror-Hysterie zu einer weiteren aggressiven Militarisierung ihrer „Sicherheitspolitik“ nutzen. Referent: Conrad Schuhler, Vorsitzender des isw
weiter...
Donnerstag 26.01.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Esperanto - die erfolgreichste Plansprache der Welt
EineWeltHaus München


Der Esperanto-Klub München informiert über diese Sprache und zeigt an anschaulichen Beispielen die Vielseitigkeit dieser leicht zu erlernenden Sprache.
weiter...
Freitag 27.01.2017 19:00 - 22:30 Uhr
Kulturvortrag über Korea und Südkorea heute
EineWeltHaus München


Recently, Korea is becoming more and more important in East Asia, both economically and geopolitically. In this global age, the knowledge about Korea and her culture would be an important asset to anyone interested in East Asia culture and art. Our films aim to introduce Korea through showing its past achievements and also highlighting several industries that Korea now leads in today's globalized economy.
weiter...
Sonntag 29.01.2017 19:30 - 21:30 Uhr
12000 Kilometer mit dem Fahrrad durch Afrika
EineWeltHaus München


Multivisionsshow über eine Radtour durch Afrika, vom Sudan bis nach Südafrika
weiter...
Montag 30.01.2017 19:00 - 22:00 Uhr
Italien in der Krise – Zwischen Zerfall und neuen Alternativen
EineWeltHaus München


Das Referendum über die Verfassung hat in Italien eine neue politische Dynamik ausgelöst. Während die neue Regierung eine Kopie der alten ist, entsteht eine neue Protestbewegung  gegen Kürzungen und Präkarisierung. Es wächst der spontane und organisierte Widerstand gegen die Zumutungen des Kapitalismus. In Schulen, Stadtteilen und Fabriken planen die Menschen Alternativen zum System. Referentin: Norma Mattarei, Soziologin
weiter...
Montag 30.01.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Attac-Palaver: Konzernmacht brechen - Von der Herrschaft des Kapitals zum Guten Leben für alle
EineWeltHaus München


Franziskus Forster (Wien) stellt das neue Attac-Buch „Konzernmacht brechen“ vor. Es enthält Beiträge von Heinz-J. Bontrup, Daniel Chavez, F. Forster, Susan George und anderen. Im Zentrum steht die Frage nach den Machtstrukturen in unserer globalisierten Welt: Welche „Eliten“ kontrollieren Reichtum und Ressourcen, wie beeinflussen Konzerne die politischen und gesellschaftlichen Prozesse? Das Buch zeigt auch einen Weg zu einem Guten Leben für alle.
weiter...
Dienstag 31.01.2017 19:00 - 21:30 Uhr
"Grüne Energie" auf Kosten von Menschenrechten?
EineWeltHaus München


Transnationale Unternehmen, wie etwa der Münchner Weltkonzern Siemens, setzen zunehmend auf Projekte zur Gewinnung "Grüner Energie". Sie dienen vordergründig dem Klimaschutz und der "Entwicklung" im Globalen Süden, stoßen aber immer wieder auf den erbitterten Widerstand der betroffenen Bevölkerung. Völkerrechtsverletzuungen werden zementiert, Gemeinden gespalten, indigene Rechte missachtet, Aktivist/innen kriminalisiert, bedroht oder sogar ermordet.
weiter...
Dienstag 31.01.2017 19:00 - 21:30 Uhr
Diskriminierung, Rassismus und rechte Gewalt in München
EineWeltHaus München


Vortrag und Diskussion mit Anja Spiegler und Daniel Salaja von BEFORE e.V. (Beratung und Unterstützung bei Diskriminierung, Rassismus und rechter Gewalt):• Wie sieht die Bilanz der bisherigen Arbeit aus? Welches sind die Schwerpunkte?• Gibt es bereits Schlussfolgerungen für weitere kommunalpolitische Ansätze?• Gibt es auch überregionale Strukturen, an die sich Betroffene wenden können? Moderation: Brigitte Wolf, Stadträtin der LINKEN
weiter...

Feb 2017

Mittwoch 01.02.2017 - Dienstag 28.02.2017 09:00 - 23:00 Uhr
No Justice – No Peace
EineWeltHaus München


Die weltweite Ungleichheit nimmt dramatisch zu. Mit ihrer Politik im Interesse multinationaler Konzerne tragen die reichen westlichen Staaten die Hauptverantwortung für die weltweite Armut, für das Flüchtlingselend, für Krieg und ökologische Katastrophen. Die Ausstellung zeigt mit Grafiken und Fakten die Wirtschafts- und Machtinteressen und die katastrophalen Folgen für die Menschheit auf. Vernissage am 1.2.2017 um 18.00 Uhr
weiter...
Mittwoch 01.02.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Die deutsch-französische Militarisierungsoffensive und die neue EU-Globalstrategie
EineWeltHaus München


Nahezu unbemerkt haben die europäischen Staats- und Regierungschefs im Juni 2016 eine neue EU-Globalstrategie für ein „stärkeres Europa“ beschlossen mit dem Ziel, die EU als Weltmacht auf Augenhöhe mit Ländern wie den USA und China zu etablieren. Der Vortrag wird auf die wichtigsten aktuellen Vorhaben Deutschlands und der EU eingehen, die den Charakter der Europäischen Union grundlegend verändern könnten. Referent: Jürgen Wagner, IMI
weiter...
Donnerstag 02.02.2017 09:30 - 11:30 Uhr
Schnupperstunden der Malakademie im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


An einem Donnerstagvormittag können bei der Künstlerin Eva Schnitzer und der Pädagogin Heidrun Strych mit Hilfe kreativer Übungen erste Erfahrungen mit der Malerei gemacht werden.
weiter...
Donnerstag 02.02.2017 20:00 - 21:30 Uhr
Besuch einiger Esperanto-Kongresse in Mitteleuropa
EineWeltHaus München


Ein Bericht über einige Esperanto-Kongresse 2016 im benachbarten Ausland. Teilnehmer/innen aus bis zu 60 Nationen bewiesen, dass ein intensiver Erfahrungsaustausch ohne Dolmetscher funktionieren kann, da alle die leicht zu erlernende Sprache Esperanto beherrschen. Der Vortrag wird in Esperanto gehalten, aber für Gäste wird jeweils übersetzt, daher ist dieser Vortrag für jede/n geeignet.
weiter...
Samstag 04.02.2017 - Sonntag 05.02.2017 ganztägig
Sackgasse Rechtsruck - Auf der Suche nach Auswegen. ATTAC lädt ein zur "Winterschule 2017"
EineWeltHaus München


Vor dem Hintergrund der in Europa und in Deutschland um sich greifenden neurechten und nationalistischen Demagogie, deren Hassparolen eine zunehmende Entsolidarisierung der Gesellschaft bewirken, muss emanzipatorische Politik Alternativen entwickeln: Für ein solidarisches Miteinander aller hier geborenen und zuwandernden Menschen; für eine Welt, in der alle ein selbstbestimmtes und würdiges Leben führen können. Dem dient auch die "Winterschule".
weiter...
Samstag 04.02.2017 19:30 - 21:30 Uhr
12000 Kilometer mit dem Fahrrad durch Afrika
EineWeltHaus München


Multivisionsshow über eine Fahrradtour durch Afrika, vom Sudan bis Südafrika
weiter...
Mittwoch 08.02.2017 19:00 Uhr
Das alte Denken der neuen Rechten
Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek


Vormarsch. Doch die neue Rechte steht auf Fundamenten alten Denkens. Die "Identitären" in Deutschland, die französische "Nouvelle Droite" und den Russen Alexander Dugin eint die Sehnsucht nach kultureller Homogenität und die Annahme, jede Ethnie habe ein Lebensrecht nur in dem ihr zustehenden Raum. Micha Brumlik analysiert die Denktraditionen der Neuen Rechten, die sich u.a. auf Heidegger beziehen.
weiter...
Donnerstag 09.02.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Alternativen zum Neoliberalismus - Programm und Strategie
Gewerkschaftshaus – Großer Saal


Vortrag von AlbAlbrecht Müller wird die programmatischen Elemente eine Alternative aufzeigen und etwas zur Strategie sagen, die jene Menschen verfolgen müssten, die Mehrheiten hinter sich versammeln wollen. Ohne eine Mobilisierung der Menschen wird es keine Alternative geben.
weiter...
Donnerstag 09.02.2017 19:30 - 22:00 Uhr
Pulverfass Nahost - Globale Rivalitäten – regionaler Vormachtkampf
EineWeltHaus München


Globale Rivalitäten – regionaler Vormachtkampf - Gibt es einen Weg zum Frieden? Karin Kulow wird die historische Entwicklung der Konflikte und die heutige Lage der Region beleuchten. Claudia Haydt untersucht die Eskalation und die Aussichten eines Friedens in Syrien.Referentinnen: Karin Kulow – Prof. Dr.; Arabistin; Islamwissenschaftlerin, Claudia Haydt – Religionswissenschaftlerin, Soziologin
weiter...
Samstag 11.02.2017 21:00 Uhr
Matching Ties - Irish Folk Night
EineWeltHaus München


Matching Ties spielen eine vielfältige und einzigartige Mischung aus irischem, englischem und schottischem Folk. Der Kern der Gruppe ist das Gründungsduo Paul Stowe und Trevor Morriss. Seit 1986 ist die Band in ganz Europa und den USA auf renommierten Bühnen und Festivals zu erleben. Die Musiker der Band sind nicht nur Multiinstrumentalisten an diversen akustischen Saiteninstrumenten, Flöten oder Perkussionsinstrumenten, sondern auch exzellente Sänger und Entertainer.
weiter...
Montag 13.02.2017 20:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 27.2.17
weiter...
Dienstag 14.02.2017 18:30 - 21:00 Uhr
Unaufhörlich für den Frieden
Gewerkschasftshaus


Im Rahmen des Internationalen Frauentages finden zwei Ausstellungen im Gewerkschaftshaus statt: 14.02. - 22.03.17 tägl. 10-17.00 h außer Sa und So. Führungen für Gruppen/Schulklassen nach Terminvereinbarung - Tel. 089 69 37 15 15."Unaufhörlich für den Frieden" über 100 Jahre Geschichte der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit und die Bilder und Skulpturen der beiden Künstlerinnen Ursula Duch und Evelyn Detterbeck.
weiter...
Mittwoch 15.02.2017 19:30 Uhr
Mein Weg - vom radikalen Islamismus in die Freiheit
EineWeltHaus München


In seiner Autobiografie „Mein Isl@m“ reflektiert Amir Ahmad Nasr kurzweilig, geistreich und sachkundig über seine persönliche Auseinandersetzung mit dem Islam, die ihn über die radikale Ablehnung jedes religiösen Dogmatismus zu einem differenzierten Blick auf Religion und Spiritualität in unserer säkularen Welt führte.
weiter...
Donnerstag 16.02.2017 19:00 - 21:00 Uhr
Jerusalem - das Herzstück des israelisch-palästinensischen Konflikts
Seidlvilla


Judith Bernstein wurde geboren in Jerusalem als Tochter deutsch-jüdischer Eltern, die 1935 nach Palästina emigrieren mussten. Jedes Jahr verbringt sie mehrere Wochen in Israel/Palästina - immer wieder darüber erstaunt, wie wenig die jüdischen Israelis ihre seit 1980 "vereinigte Stadt" kennen. Vor dem Hintergrund der eigenen Erfahrungen beleuchtet die Friedensaktivistin Jerusalems Rolle im Konflikt: Ohne eine Lösung für Jerusalem gibt es keinen Frieden zwischen beiden Völkern.
weiter...
Donnerstag 16.02.2017 - Freitag 17.02.2017 20:00 - 22:30 Uhr
Rise Up: Feminist Voices Trump Hate
EineWeltHaus München


Kommenden Februar, trommeln Sie Ihre Freunde zusammen! Unterstützen Sie Randgruppen, stellen Sie der konservativen Agenda des Rechten Flügels in den USA etwas entgegen, und genießen Sie dabei eine zum Nachdenken anregende feministische Darbietung. Freuen Sie sich auf einen Abend voll von Poesie, Monologen und Gesang, geschrieben und dargebracht von einer diversen Gruppe Darsteller aus der ganzen Welt über ihre persönlichen Erfahrungen.
weiter...
Samstag 18.02.2017 13:00 - 17:00 Uhr
Frieden statt Nato - Nein zum Krieg!
Karlsplatz/Stachus


Kommt zur Demonstration gegen die Tagung der NATO-Kriegsstrategen! Während der Demonstrationszug das Tagungsgelände umrundet, bildet sich eine Protestkette durch Neuhauser- und Kaufingerstraße. Es sprechen Eugen Drewermann, Sevim Dagdelen, Daniela Dahn und eine Vertreterin der Geflüchteten. Mit Musik und weiteren kulturellen Beiträgen mit Lisa Fitz und Ludo Vici & Friends.
weiter...
1 2
Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum