Für eine humane Flüchtlingspolitik – Frauen kämpfen für Menschenrechte / online

Montag 14.06.2021 19:00 Uhr

Für eine humane Flüchtlingspolitik – Frauen kämpfen für Menschenrechte / online

For humane refugee politics – Women fighting for human rights
What does is mean to have a feminist perspective on border politics? What is Frontex and its’ role in human rights violations? How can we transnationally campaign human rights to the public? All of these questions will be addressed in the livestream.

mit

  • Efi Latsoudi: Lesvos Solidarity und Trägerin des “Anita Augspurg Preises der IFFF an eine Rebellin gegen den Krieg”
  • Katarina Anastasiou, Transform! Europe
  • Madita Standke-Erdmann: Women´s International League for Peace and Freedom

Was bedeutet es, eine feministische Perspektive auf die Grenzpolitik zu haben?
Wie können wir transnational für Menschenrechte in der Öffentlichkeit werben?

Das Gespräch findet in Englisch statt.

Zugang: https://www.facebook.com/WILPF.Germany

Raum: kein Raum angegeben
Veranstaltende*r: Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: https://www.facebook.com/WILPF.Germany


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz