Politisches Frühstück mit Werner Rügemer: Das Verhältnis USA-Europa nach der Wahl von Trump

Dienstag 28.03.2017 10:00 - 13:00 Uhr

Politisches Frühstück mit Werner Rügemer: Das Verhältnis USA-Europa nach der Wahl von Trump

Werner Rügemer

Reden über die Welt, wie sie sich uns derzeit zeigt und herausfordert. Reden über das Verhältnis zwischen USA und Deutschland. Werner Rügemer hat sich zeit seines publizistischen und politischen Lebens intensiv mit den USA als Finanz- und Militärimperium beschäftigt. Seine Sicht auf die aktuelle Welt teilt er im Gespräch mit uns. Er wird darstellen, dass auf dem Gebiet der US-Investitionen in der EU und in Deutschland und der deutschen Investitionen in den USA, bei Geheimdiensten, bei dem Mitregieren von US-Beratern in der EU (McKinsey, Freshfields, Price Waterhouse Coopers, Rating-Agenturen, Medien) sich nichts Wesentliches an Änderungen anbahnt bzw. die Änderungen schon nach der Finanzkrise unter Obama begonnen haben, aber in der EU wegen der rosaroten Obama-Clinton-Brille “nicht bemerkt” wurden.

Referent: Werner Rügemer, interventionistischer Philosoph, Mitbegründer von ‚Gemeingut in BürgerInnenhand‘ und von ‚Aktion gegen ArbeitsUnrecht’
Weitere Info:  http://werner-ruegemer.de/

 

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Weltraum U09
Veranstalter: Attac München
Eintritt: Frei, wir bitten um eine Spende
Kategorie:


Kontakt: Achim Brandt, palaver@attac-m.org, Tel. 0174-3223616, und Renate Börger.


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum