USA vs. Venezuela – Imperialistische Lektionen in Sachen Öl und Souveränität

Donnerstag 13.06.2019 19:30 - 22:00 Uhr

USA vs. Venezuela – Imperialistische Lektionen in Sachen Öl und Souveränität

In Sachen Öl:
Die hiesige Öffentlichkeit ist sich einig: In Venezuela hat eine grundfalsche Politik ein ‚eigentlich reiches Land‘ in den Ruin getrieben. Ausgerechnet der chavistische Versuch, das Land aus der Rolle des Öllieferanten für den amerikanisch dominierten Weltmarkt zu befreien, soll also das Volk verarmt und dem Land die ‚Zukunft‘ geraubt haben.
Dagegen beweist das Scheitern dieses Versuchs, mit den Öleinnahmen Land und Volk aufzuhelfen, wie wenig ‚reich‘ das Land in Wahrheit ist: ‚Öl‘ ist kein Reichtum in seiner Hand sondern wird allenfalls in den kapitalistischen Metropolen zu einem solchen. Darum ist nicht nur jeder Versuch einer Umwidmung in sich widersprüchlich, sondern wird von der Vormacht des Weltkapitalismus, als Verbrechen definiert, das sie zum Scheitern verurteilt.

In Sachen Souveränität:
Die hiesige Öffentlichkeit ist sich einig: In Venezuela herrscht eine korrupte Mannschaft die nicht von der Macht lassen will… weiter lesen www.gegenargumente.de

Veranstaltungsort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Raum: Werkstatt
Veranstalter: Arbeitskreis Gegenargumente
Eintritt: Frei
Kategorie:


Kontakt: www.gegenargumente.de


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum & Datenschutz