Yarmouk – Music of Hope – Klavierkonzert mit Aeham Ahmad

Samstag 30.09.2017 19:00 Uhr

Yarmouk – Music of Hope – Klavierkonzert mit Aeham Ahmad

Der syrisch-palästinensische Pianist Aeham Ahmad aus dem palästinensischen
Flüchtlingslager Yarmouk wurde als „Klavierspieler von Yarmouk“ weltbekannt. 2015 bekam er den ersten „Internationalen Beethovenpreis für Menschenrechte“ von der
Pianistin Martha Argerich überreicht.
Auf dem Dankes-Konzert der Flüchtlingshelfer in München trat er zusammen mit Herbert
Grönemeyer auf.
Aeham Ahmad wird eigene Kompositionen spielen. Zwischen den Klavierstücken werden Gedichte von Mahmoud Darwisch vorgetragen. Nirit Sommerfeld liest die Gedichte in deutscher und Amahl Khouri in arabischer Sprache.

Veranstaltungsort: Gasteig – Kleiner Konzertsaal, Rosenheimerstr. 5, München
Raum:
Veranstalter: Palästina Forum München, gefördert vom Kulturreferat der LHS München
Eintritt: 15.00 / 10.00 Euro
Kategorie:


Kontakt: fuhamdan@hotmail.com


Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum