Heute im EineWeltHaus

Montag 24.07.2017 20:00 Uhr
WeltBühne – open stage im EineWeltHaus
EineWeltHaus München


Keine Voranmeldung nötig! Eintrag in die Programm-Liste am Veranstaltungsabend ab 19.30 Uhr vor Ort genügt! Wer rechtzeitig kommt, kann sicher spielen und bekommt Zeit für etwa drei Songs. Nächster Termin: 14.8.2017
weiter...
Heute keine weiteren Tageshinweise

Herzlich Willkommen im EineWeltHaus

Im Juli 2001 wurde das EineWeltHaus als ein Projekt der Lokalen Agenda 21 München eröffnet. Das heißt, es wurde ein Ort geschaffen, an dem das friedliche und solidarische Miteinander zwischen Menschen aller Kulturen gelebt wird. Nach wie vor ist das EineWeltHaus die einzige derartige Einrichtung in Bayern.

Offenheit, Toleranz, Vielfalt und Verständigung zeichnen das EineWeltHaus als einen Ort des Dialogs und der Solidarität für Menschen aller Nationalitäten aus.

Es ist ein lebendiges Haus, in dem interkulturelle, migrations- und entwicklungs-politische Themen diskutiert und vielfältige kulturelle Highlights wie Lesungen, Ausstellungen, Konzerte oder Filmvorführungen angeboten werden.

 


Das Land, das wir uns nehmen

Der Griff nach tropischem Regenwald und Ackerboden
Ausstellung im Juli

Di. 4.7. – Mo. 31.7.2017, 9 – 23 Uhr

Augenzeug/innen berichten aus Amazonien und Afrika – und was wir
in Europa damit zu tun haben. Wir Europäer/innen beanspruchen viel mehr Anbaufläche für unseren Konsum an Nahrungsmitteln und Rohstoffen, als wir in Europa selbst zur Verfügung haben. Auf den Tafeln zeigen wir insbesondere an Beispielen aus Amazonien und Afrika, welche Folgen dies für die Menschen dort hat, und beleuchten die globale Dimension unseres Verbrauchs in verschiedenen Aspekten.

(Achtung! Manchmal finden vormittags im Foyer Sprachkurse für Flüchtlinge statt. Bitte erkundigen Sie sich vorab unter Tel. 089 – 8563750.)

 

Stellungnahme  zum Verbot der Veranstaltung “Antisemitismus heute” am 23.9.2016
im EineWeltHaus

Am 21.9.2016 verschickte der Münchner Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers einen Brief an den Vorstand und die Geschäftsführung des Trägerkreises EineWeltHaus e.V. (EWH) und an dessen Beirat. Darin untersagte das Kulturreferat die Durchführung einer Veranstaltung des Vereins Salam Shalom Arbeitskreis Palästina-Israel e.V. am 23.9.2016 mit dem Titel „Antisemitismus heute“ und dem Referenten Abraham Melzer in den Räumen unseres Hauses.

Bitte hier lesen

 

Stellungnahme zum Umgang mit dem Konflikt Israel-Palästina
im EineWeltHaus München

Nach Jahrzehnten der Gewalt und trotz der unzähligen Friedensbemühungen steckt der israelisch-palästinensische Konflikt noch immer in einer Sackgasse. Unabhängig von den individuellen und innerhalb des Trägerkreises EineWeltHaus durchaus auch gegensätzlichen Positionierungen zum Konflikt erwächst daraus für den Vorstand des EineWeltHauses die Verantwortung, sich zum Umgang mit dem israelisch-palästinensischen Konflikt und den Voraussetzungen für einen konstruktiven Dialog im EineWeltHaus zu äußern.
Zum Download

 

Leitbild des EineWeltHauses

Im Jahr 2015 erarbeitete eine Arbeitsgruppe mit Unterstützung von Mitgliedern und weiteren Interessierten ein Leitbild für das Haus. Dies wurde im Dezember 2015 fertig gestellt und verabschiedet.
Hier geht es zum Leitbild:

www.einewelthaus.de/wir-uber-uns/konzept-und-schwerpunkte/

 

Der Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. unterstützt die Kampagne der Münchner Kulturinstitutionen,welche für das “demokratische, weltoffene und mulikulturelle” München stehen. Mehr Informationen unter http://www.kunstkulturrespekt.de/

 

 

 

 

 

Gemeint sind wir alle!

Rassist/innen und Nazis treten immer offener und aggressiver auf. Tagtäglich werden Menschen von Nazis bedroht und angegriffen.­ Rassismus findet überall statt: in der Arbeit, in der Schule, in der Kneipe und auf der Straße, auch hier in München!
Es trifft Einzelne – gemeint sind wir alle!
Wir stehen für ein offenes lebenswertes München ohne Gewalt, Angst und Einschüchterung!
Hier ist kein Platz  für Nazis und Rassismus!
www.gemeint-sind-wir-alle.de

Trägerkreis EineWeltHaus München e.V. · Schwanthalerstr. 80 · 80336 München · Impressum